Dedicatee: [Ascertained]
Dedicatee: [Ascertained]
Dedicatee: [Conjectural]
Scoring summary: V (2)
Language of Text: German
Subject: Psalms
Scoring: S, B
Original Title: [title page, f. 1r:] Psalmodia Davidis | In Templis Hassiacis usitata & in duas voces | dispertita | PARS PRIMA | Das ist Davids Harffen | Erster Theil | Jn welchem alle und jede Psalmen Davids/ wie | sie nach Frantzösischer Melodey gesetzt/ | in eine richtige zweystim= | mige partitur bracht/ und diejenigen/ welche sonst in einem gar zu hohen thon | befindlich/ in eine fügliche und zulässige transposition geführt seynd/ nicht allein | denen Organisten zu besserer bequemlichkeit/ sondern auch allen | Musicliebenden zu nutzen und ergetzlichkeit | verfertigt | Durch | Johann George Brandawen | Gedruckt zu Cassel durch Salomon Schadewitz | in verlegung des Authoris. | 1665.
Material:
  • Source type:
    Source type: Print
    Content type: Notated music
    Publishing, printing and production information:
    Place: in verlegung des Authoris 1665 zu Cassel durch Salomon Schadewitz 01
    Publisher, copyist: in verlegung des Authoris
    Location of printer: zu Cassel
    Name of printer: durch Salomon Schadewitz
    Material:
    Format, extent: score: 2 f., 62 p.
    Dimensions: printed area, title page: 16,5 x 12,7 cm; printed area, music: 18 x 14 cm
    Special production technique:
    Printing technique: Typography
    Notes:
    Gesamtumfang: f. 1r Titel; f. 1v leer; f. 2r Widmung "Dem HochWohlgebohrnen Freyherrn/ | Herrn | Johann Diederichen/ | Freyherrn von Künowitz/ [...]", gezeichnet "Gegeben zu Cassel am tage | Purificationis Mariæ | ANNO 1665. | Johann George Brandawen."; f. A1r-H3v (= p. 1-62) Noten in Partitur und Textincipits.; Schlüsselung C-1 und F-4.
Printer:
Publisher:
Printer:
Notes: Gesamtregister des 1. und 2. Teils des Ausgabe siehe RISM ID no. 1000000051.
RISM series: A/I, B/VIII
Local number: BB 4218a
Source of description note: D-LEm II. 1. 4° 22
Open all / Close all
Germany
Library (siglum):
Former owner: [Ascertained]
Bound with: 1001090273
Notes: Auf dem Titel ausgekratzter alter Besitzvermerk, darunter Besitzeintrag von Beckers Hand "C. F. Becker. | 1839.", daneben Ovalstempel "STADTBIBLIOTHEK ZU LEIPZIG. | C. F. BECKERS | STIFTUNG".; Mit alten handschriftlichen Eintragungen und Streichungen auf einigen Seiten.

Poland
Library (siglum):
Bibliographic reference: no. 267
Material held: 1 vol.
Provenance:
Provenance: Psalmodia Davidis | In Templis Hassiacis usitata & in duas voces | dispertita | PARS PRIMA | Das ist | Davids Harffen | Erster Theil | In welchem alle und jede Psalmen Davids/ wie | sie nach Frantzösischer Melodey gesetzt/ in eine richtige zweystim=|mige partitur bracht/ und die jenigen/ welche sonst in einem gar zu hohen thon | befindlich/ in eine fügliche und zulässige transposition geführt seynd/ nicht allein | denen Organisten zu gesserer bequemlichkeit/ sondern auch allen | Musicliebenden zu nutzen und ergetzlichkeit | vergertigt | Durch | Johann George Brandawen | Gedruckt zu Cassel durch Salomon Schadewitz | in verlegung des Authoris. | 1665.
RISM ID no.: 991014689
Last update: July 13, 2023