Scoring summary: cemb
Subject: Toccatas, Fugues (inst.), Keyboard pieces
Scoring: cemb
Catalog of works: 915
Original Title: [title page, f. 1r:] Toccata manualiter. | in G mol | da | Sigre | Giov: Bast: Bach. || Preller
[caption title, f. 1v:] Toccata
Material:
  • Source type:
    Source type: Manuscript copy
    Content type: Notated music
    Material:
    Format, extent: part (cemb solo): 6f. (f. 6v leer)
    Dimensions: 33,5 x 20 cm
    Watermark description:
    [A from Arnstadt, consisting in two lines] A [countermark: monogram JMS]
    Notes:
    Tinte durchgeschlagen (Tintenfraßschäden)
    Bibliothekarische Bleistiftfoliierung (1-6)
    Binding note:
    Binding note: Brauner Papierumschlag mit Titeletikett von der Hand A. Fuchs': "Toccata in G mol | (manualiter) | di | Giovanne Sebast: Bach.
    Copyist:
    Copyist: [Ascertained]
Former owner:
Former owner: [Ascertained]
Former owner:
Former owner: [Ascertained]
Former owner:
Notes: Schreiber: J. G. Preller
Unbekannte Vorlage, eventuell eine verschollene Zwischenquelle aus dem Besitz Johann Nikolaus Bachs, Wilhelm Hyeronymus Bachs oder Philipp Christian Georg Bachs, vgl. Krit. Ber. V/9.1, p. 20
Vermerk von der Hand F. Hausers unter dem Titel auf der Titelseite (f. 1r): "Toccata | für die Orgel in g mol | u eine Fuge in g moll | von | Johann Sebastian Bach." Darunter Harmonisierung der Tonfolge B-A-C-H.
Im Anschluss an die Tokkata finden sich zweistimmige Kontrapunktübungen von späterer Hand (f. 6r).
Akzessionsnummer "M 1904.297" mit roter Tinte auf dem Umschlag. Dort ebenfalls Bleistiftvermerk "Posessor | F. Hauser"
Auf der dritten Umschlagseite weiterer Besitzervermerk mit Tinte "D:or Dupuis"
Die Quelle wurde im frühen 19. Jahrhundert vom Hauptbestand des Mempell/Preller-Corpus getrennt
External Links:
Bach Digital
Bibliographic reference: Krit. Ber. V/9.1, p. 100f. p. 81f. p. 229
Library (siglum) shelfmark: Mus.ms. Bach P 1082
RISM ID no.: 467301051
Last update: June 11, 2023