Arranger: [Ascertained]
Text author: [Ascertained]
Scoring summary: V (4), Coro, orch, bc
Language of Text: German
Subject: Cantatas, Sacred songs
Scoring: S, A, T, B, Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl (2), vla, ob (2), bc
Catalog of works: 540 Dp 6.1/1-2
Original Title: [without title]
Material:
  • Source type:
    Source type: Manuscript copy
    Content type: Notated music
    Publishing, printing and production information:
    Place: Hamburg
    Material:
    Format, extent: score: 6f. (f. 86r-91v)
    Dimensions: 33,5 (33) x 21,5 (21) cm
    Watermark description:
    [no watermark (chain-lines only)]
    Notes:
    Papier mit 12 bis 25 Systemen rastriert (f. 86r-87r und 90v: 24; f. 87v: 22; f. 88r und 89v: 23; f. 88v-89r und 90r: 20; f. 91r: 25; f. 91v: 12).; Notation mit Tinte.; Neuere durchlaufende Bleistiftfoliierung, hier 86-91; daneben originale, unvollständige getrennte Lagenzählung mit Tinte 1, [2], 3.
    Copyist: [Ascertained]
    Other: [Ascertained]
Former owner: [Ascertained]
Former owner: [Ascertained]
Incipits:
1.1.1; [Coro]. Un poco largo; vl 1; f
1.1.2; S; f
Nun ist er da wohlauf zum Blutvergießen
1.1.3; A; f
Nun ist er da wohlauf zum Blutvergießen
1.2.1; [Recitativo]; T
Du gehst Erlöser ach wohin
1.3.1; [Aria]. Andante; vl 1; c
1.3.2; A [B]; c
Heult wie die die Gott verlassen
1.4.1; Choral; S; c
1.5.1; [Aria]. Mezzo allegro; vl 1; A|b
1.5.2; B; A|b
Heilig ist der zürnende Gott
1.6.1; Accomp[agnato]; vl 1
1.6.2; S
Die mörderische Wut wird bald das Lamm voll Unschuld töten
1.7.1; [Coro]; f
("das Chor")
Nun ist er da wohlauf zum Blutvergießen
Performer: [Ascertained]
Notes: Abschrift von der Hand J. H. Michels (früh), mit Eintragungen C. P. E. Bachs.
Satz 4 (Choral) ohne Textunterlegung. Darüber Bleistiftvermerk (C. P. E. Bachs?): "bleibt."
Diverse Vermerke C. P. E. Bachs mit Tinte: über dem ersten Chor (f. 86r): "Die Oboen blasen blos das Forte mit"; über der Alt-Arie (Satz 3, f. 88r): "ohne Hoboen" sowie "wird ins Baß=Zeichen für H. Hofmann gesetzt. Da, wo im Spiel=baße Pausen sind, spielt der Baß mit der Bratsche eine octav tiefer"; über der Bass-Arie (Satz 5, f. 90r): "die Oboen pausiren".
Mehrere Ergänzungen, Korrekturen und Änderungen C. P. E. Bachs mit Bleistift, insbesondere im Satz 5 und im anschließenden Sopran-Accompagnato.
Der Vermerk "das Chor" zum Wiederholen des Anfangssatzes am Schluss wurde durchgestrichen und darunter eine erweiterte Variante der Schlusstakte des Sopran-Accompagnatos eingetragen.
Das Werk ist enthalten in einem Sammelband der Sammlung Poelchau mit insgesamt 11 Kantaten G. Bendas, vgl. Collection.
C. P. E. Bach arbeitete Teile dieser Kantate in seine Lukas-Passion vom Jahr 1771 (BR-CPEB Dp 6.1 / H 784) ein.
Library (siglum) shelfmark: Mus.ms. 1335 (9)
RISM ID no.: 452003418
Last update: October 16, 2022