Text author: [Ascertained]
Subject: Operas
Scoring: S (2), T (4), Bariton (2), B, Coro T (2), Coro B (2), vl (2), vla, vlc, b, fl (3), fl.picc, ob (2), cor inglese, cl (2), b-cl, fag (3), cor (4), tr (3), trb (3), tb, timp, stck, cor inglese on stage, cor on stage (6), tr on stage (3), trb on stage (3), arp
Catalog of works: 90
Original Title: [cover labels:] Tristan und Isolde | R. Wagner | [indication of part]
Material:
  • Source type:
    Source type: Manuscript copy
    Content type: Notated music
    Date:
    1884 (1884c)
    Material:
    Format, extent: 73 parts
    Dimensions: 33 (34) x 25 (25,5) cm
    Parts held and extent: Coro T 1 (2), Coro B 1, Coro B 2, vl 1 (6x), vl 2 (5x), vla (4x), vlc (3x), cb (3x), fl 1, 2, fl 3 and fl.picc, ob 1, 2, cl 1, 2, b-cl, fag 1, 2, 3, cor 1, 2, 3, 4, tr 1, 2, 3, trb 1, 2, 3, tb, timp, piatti, triangolo, arp, vl on stage, cor 1 on stage, cor 2 on stage, cor 3 on stage, cor 4 on stage, cor 5 on stage, cor 6 on stage (2x), tr 1 on stage (4x), tr 2 on stage (2x), tr 3 on stage (3x), tr 1 and 2 and 3 on stage (2x), trb 1 on stage, trb 2 on stage, trb 3 on stage
    Notes:
    other parts missing; 01/2019: Gesangstimmen und Bühnenmusikstimmen ergänzt
    Copyist: [Ascertained]
    Copyist: [Ascertained]
Former owner:
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer:
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer:
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer:
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer:
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Performer: [Ascertained]
Roles: Isolde (S), Brangäne (S), Tristan (T), Melot (T), Hirt (T), Seemann (T), Kurwenal (Bariton), Steuermann (Bariton), Marke (B)
Notes: Dresdener Aufführungsmaterial (soweit erhalten) seit 1884; Haupttitel der Stimmen: "Tristan und Isolde | [indication of part] | [stamp:] Verlagseigenthum von BREITKOPF & HÄRTEL in Leipzig. | (Das unbefugte Abschreiben der Stimmen ist gesetzlich verboten.)" - Da die Stimmen, zumindest teilweise, in Dresden angefertigt worden sind, haben sie wohl anschließend dem Verlag zur Ansicht und Freigabe vorgelegen
Vorlage für die Stimmen war vermutlich der - dann als Dirigierpartitur verwendete - Druck von Breitkopf und Härtel, siehe WWV 90, XI. Das Exemplar ist in 3 vol. gebunden, die jeweils letzte Seite der Akte I und II von Dresdener Notistenhand geschrieben, da mit der entsprechenden (überklebten) Druckseite der Band des nächsten Aktes beginnt. - Mit zahlreichen aufführungspraktischen Eintragungen der Dresdener Dirigenten von Schuch bis Striegler, vermutlich auch noch später; Datierungen fehlen (bisauf 1x "1919" p.327), erwähnt sind öfter die Sängernamen "Osten", "Huhn" [Brangäne] und "Bary". - Akt II, p.294 unten, betrifft dort letzten Takt der vla, vermutlich von Buschs Hand: "Es dur im Autograph! B". - Der eine Umstimmung der cb betreffendegedruckte Vermerk p.238, letzter Takt, ist an entsprechender Stelle in die cb-Stimmen übernommen worden
Mehrere transponierte Abschnitte sind eingefügt anstelle gestrichener originaler oder aufgeklebt, 1x datiert 1906 (b-cl, in III/1); auch eine Aufhebung ist datiert (13.2.1896, vl 1/1, p.145); ein größerer Sprung betrifft die Takte 682-1002 inclusivein II/2 (fag 3: "erspart 8 Minuten"; NB: die in der Gesamtausgabe auf Takt 682 gerückte Tempobezeichnung steht hier, wie in den dort zitierten "Quellen", erst bei Takt 684!)
Besondere Vorstellungen: 8.5.1908 in Prag beim Gastspiel der Hofoper unter Schuch; 13.2.1933 (zu Wagners 50.Todestag) unter Strauss, 3. und 11.9.1936 beim Gesamtgastspiel der Sächsischen Staatsoper in London unter Böhm; Bühnenabschiede: Malten (13.2.1903), Wittich (1.5.1914); Rollendebüts: Plaschke von der Osten (15.5.1914), Fuchs (11.4.1937); weitere erwähnte Dirigenten: Reiner (ab 22.8.1916), Busch (ab 24.8.1922), Böhm (ab 3.5.1933), Elmendorff ("Dienstantritt 10.1.1943")
Von Strauss' Gastdirigat 1933 diverse Zitate in vlc/1, unter anderem, am Ende der Stimme: "Richard Strauss nach einer Probe am 11.II.33. Nötig war die Probe nicht aber ich hab mir mal heute selbst ein Vergnügen gemacht!"
Besetzung 21.5.1884: Malten (Isolde), Reuther (Brangäne), Gudehus (Tristan), Bulß (Kurwenal), Fischer (Marke). - Vermerkte weitere Sängernamen (Auswahl): Chavanne, Huhn, Staudigl (Brangäne), Nebuschka, Plaschke, Burrian, Perron, Gritzinger, Stritt (Tristan); als Gäste Rosa Sucher (8.9.1898), Lilli Lehmann (15.5.1903), Vogel aus München (22.1.1885). Zahlreiche Informationen unter anderem in cb/3, trb 1 und trb 2, jeweils Ende Akt II und am Schluß; in ob 1, nach Akt 2 eingeklebt: Zeitungsfoto "Strauss bei der Tristanprobe"
fl 1 enthält eigenhändige Eintragungen von Moritz Fürstenau, der offenbar bei den ersten Vorstellungen noch mitwirkte; spätere erste Flötisten haben ihre Namen eingeschrieben. - ob 1, in III/2, mit Blaustift: "Achtung Herr Pietsch blas weiter. 13 Febr.1908. ESch[uch]" (= eigenhändige Rüge; verpaßte Einsätze bei der Kapelle waren äußerst selten). - Piatti, I/5, zwischen orientierungsbuchstaben V und W, mit Tinte: "+) Dieser Beckenschlag soll auf nachträglichen Wunsch Rich. Wagners weggelassen werden! [Fritz] Busch."
Am Ende der Akte häufig Spieldauern eingetragen, genannt sind Busch (vla/1), Kutzschbach und Busch (cb/2, Beginn Akt III), Elmendorf und Böhm (vlc/1, Ende II.Akt)
Weiteres Dresdner Aufführungsmaterial vorhanden. Vgl. Bühnenmusikpartitur, RISM-ID 1001062980.
Bibliographic reference: p.160
Library (siglum) shelfmark: ohne Signatur
RISM ID no.: 270000981
Last update: June 11, 2023