Co-composer: [Ascertained]
Scoring summary: vl, bc
Subject: Sonatas
Scoring: vl, bc
Original Title: [on cover label in black ink:] Schranck No: II. | 34. Fach 19. Lage | [red ink:] No: 19.) Solo | [black ink:] Violino e Basso | [incipit]
Variant title on source: [caption title:] SONATA â VIOLINO SOLO | con Basso Continuo
Material:
  • Source type:
    Source type: Manuscript copy
    Content type: Notated music
    Material:
    Format, extent: score: 4f.
    Dimensions: 22,5 x 32 cm
    Watermark description:
    W-Dl-241 CB [ lily in double circle, on both sides the letters "CB"]
    Notes:
    Beiliegend Kapellarchiv-Umschlag (Doppelblatt, 36,5 x 21 cm) mit Titeletikett.
Shelfmark (olim): Mus.c.Cx 1320, Schrank II/34/19, Rötel 21
Former owner:
Incipits:
1.1.1; Largo; vl; A
1.2.1; Allegro; vl; A
1.3.1; Adagio; vl; f|x
1.4.1; Giga. Allegro; vl; A
1.5.1; Finale. Larghetto; vl; A
Other: [Ascertained]
Notes: Die Handschrift gehört zu der nach dem ehemaligen Aufbewahrungsort als "Schrank II" bezeichneten Sammlung von Instrumentalwerken der Dresdner Hofkapelle, Informationen über diesen Bestand unter https://hofmusik.slub-dresden.de.
Der letzte (5.) Satz der Sonate (Finale. Larghetto) ist eine Einlage, er stammt aus der Sonata Nr. 1 aus der Sammlung "Trattenimenti musicali di sonate da camera a violino, violone o cembalo" op. 1 von Stefano Alli Maccarini (Rom 1709, RISM A/I M 2). (Hinweis von Francisco Javier Lupiáñez Ruiz). Der Satz weicht in der Handschrift allerdings von der gedruckten Fassung ab, sowohl in der Oberstimme, als auch im B.c.; die Dresdner Fassung ist um einige Takte länger, die ursprüngliche Tempobezeichnung im Druck lautet "Allegro".
f.1r, oben rechts Rötelsignatur "21".
Schreiber identisch mit dem Schreiber der Handschriften D-Dl Mus.2-R-8,20, Mus.2-R-8,21 und D-Dl Mus.2-R-8,70.

Library (siglum) shelfmark: Mus.2-R-8,19
RISM ID no.: 212001965
Last update: July 31, 2023