Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Gluck, Christoph Willibald

Die unvermuthete Zusammenkunft oder die Pilgrime von Mecca (Excerpts. Arr.) in G-Dur

Anderer Titel: La Rencontre imprévue; Die unvermutete Zusammenkunft; Schönste dein Reiz kann deinen Reiz besiegen
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V, keyb:
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Arias (voc.), Operas
    Werkverzeichnis: WotG 1.A.32
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [title page, p. 17:] Aria / schönste dein Reiz kan [sic] dein [sic] Reiz besiegen / | Auß [sic] der opera / die Pilgrime v[on] Mecca / | Componirt von Chevalier Gluck. | gesungen von Hr. Adamberger.
    Material:
    • short score (keyboard score): p. 17-28
      Manuscript copy: 1772 (nach); Wasserzeichen: 1) [three crescents, beneath, mirror-inverted:] REAL [countermark, canopy?, beneath, consisting in two lines:] AS | C, 2) [fragment: three crescents, beneath:] REAL [countermark, fragment, consisting in two lines:] GF; 23,5 x 32 cm
      Schreiber: Copyist Anon. D-B 126
  • Musikincipits

    1.1.1 V, c/ Aria. Andante.; GIncipit Nr. 1.1.1 – Schönste dein Reiz kann deinen Reiz besiegen
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: V, keyb:
    Bemerkungen: Es handelt sich um die Abschrift einer Arie des Ali aus der deutschen Fassung der Oper "La rencontre imprévue" (1764). Die deutsche Fassung entstand 1772.
    Auf dem Titelblatt (p. 17) zwei Einträge von Poelchau. Oben rechts: "Georg Poelchau. Hamburg 1804.". Unten: "Gluck schickte diese Arie an (Klopstocks Frau [darüber: "(Windeme)"], Ich vermuthe dass sie von seiner eigenen Hand ist.". Entgegen Poelchaus Annahme handelt es sich um eine Abschrift. Die Erwähnung des Tenors Valentin Adamberger im Titel deutet darauf hin, dass die Quelle im Zusammenhang mit einer der Wiener Aufführungen der deutschen Fassung steht (1776 oder 1780). Dies wird indirekt auch durch den Wasserzeichenbefund bestätigt.
    Comment on scoring: Singstimme im C-1-Schlüssel notiert.
    Externe Links: Schriftprobe Copyist Anon. D-B 126 (nach ca. 1772) [p. 17-18]
    Wasserzeichen 1
    Wasserzeichen 2
    Literatur: SchmidG 1854 p. 442
    Interpret: Adamberger, Valentin
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Klopstock, Johanna Elisabeth ; Poelchau, Georg Johann Daniel
    Alte Signatur (olim): Mus.ms.autogr. C. W. Gluck 3 (2)
  • In Sammelwerk

Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms.autogr. Gluck, C. W. 3 (2)
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 464111137
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen