Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Zelenka, Jan Dismas

[Ascertained]
De profundis in a-Moll
Anderer Titel: De profundis, ZWV 95
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (4), Coro, orch
    Sprache: Latein
    Schlagwort: Psalms
    Liturgische Feste: Nativitas Domini
    Werkverzeichnis: ZWV Z 95
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [cover title:] De profundis | à 4. | C: A: T: B: | Violini e Viola | ad libitū | di | G: D: Z:
    [caption title, p.3:] Deprofundis
    Material:
    • score: 5f.
      Autograph: 1728 (29.12.1728); Wasserzeichen: W-Dl-266 [ascending tetrapod in double circle]; 34 x 20,5 cm
      Bemerkungen zum Material: Blauer Originalumschlag (heute nur noch Vorderblatt 1f.) und Partitur (4f.). Von der besitzenden Bibliothek D-Dl mit Bleitstift paginiert; p.10 unbeschrieben.
  • Musikincipits

    1.1.1 S coro, c Incipit Nr. 1.1.1 (At beginning of bar 1 above Soprano system: "Teno" [?])
    De profundis, clamavi ad te Domine
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, vl (2), vla, bc, ob (2)
    Bemerkungen: Folgende zusätzliche Vermerke Zelenkas auf der Titelseite: Im Kopf: Tonartvermerk "a" (links) und Inventarnummer "Nro 4to." (rechts); links unter dem Titel, stark verblasst: "Ex Psalmis | separatis", darunter: "Dresdae | 1728 | 29 Decemb". Im Kopf oben links außerdem Inventarisierungs-Vermerk von der Hand Schürers: "Schranck No 3 | Z. 23. Fach 9. Lage | No 2 | c. part[i]: cav[ati]: | Zelenka | [incipit vl 1]". Das Violinincipit - eine Figuration des Sopranincipits - ist nicht in der Partitur enthalten.
    Schlussvermerk mit Dedikationssiglen, Angabe des Gesamt-Taktumfangs und Datierung (p.8-9): "A: M: D: G: B: V: M: OO: SS: H: | AA: P: in R: [at right:] |: Batt: 49 :| | Dresdae 29 Decem 1728." (zur Auflösung der Siglen siehe HornZ 1989, vol.1, p.157).
    Instrumentalparts außer bc in einem einzigen System oberhalb der Vokalstimmen angedeutet; über der ersten Tutti-Passage (p.3) Vermerk "VV. et Oboe colle Voci al Solito". Vokalsatz enthält Solo- und Tuttipassagen in allen Stimmen.
    In der zweiten Akkolade der ersten Partiturseite zusätzliche/ergänzende Textierung von anderer Hand.
    In CatChiesa 1765 und 1780 mit Partitur und Stimmen verzeichnet; 29 Stimmen seit 1945 Kriegsverlust.
    Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts „Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union“. Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de.
    Katalogeintrag ZelenkaI: http://digital.slub-dresden.de/id425379515//47
    Katalogeintrag CatChiesa 1765: http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0001A38800000148
    Katalogeintrag CatChiesa 1780: http://digital.slub-dresden.de/id425373169//70
    Literatur: ZelenkaI 1726 p.40, no.4 , CatChiesa 1765 Schrank III/Z/23/9 , CatChiesa 1780 Schrank III/Z/21/9 , HornZ 1989 vol.1, p.116-121 and 131, vol.2, p.296
    Sonstige Funktion: Schürer, Johann Georg [Ascertained]
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Zelenka, Jan Dismas [Ascertained]
    Provenienzvermerke: Katholische Hofkirche, Dresden
    Vorbesitzer: Katholische Hofkirche
    Alte Signatur (olim): no.4; Schrank III/Z/23/9, no.2; [Schrank III/Z/21/9, no.2]; Aut.233
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.2358-D-68
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 212006624
Letzte Aktualisierung:
MarcXML anzeigen    |    RDF/XML anzeigen