Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Zelenka, Jan Dismas

[Verified]
Masses (Excerpts) in d-Moll
Anderer Titel: Masses, ZWV 2 <Credo>; Missa Judica me (Excerpts)
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (7), Coro, orch
    Sprache: Latein
    Schlagwort: Sacred songs, Masses
    Werkverzeichnis: ZWV Z 2
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [title in calligraphy by Lindner, p.1:] Credo della Messa | Judica me & discerne Causa mea &c: Psal: 42. | à 4. | Canto Alto Tenore Basso | Violini II, Viole II | Basso Continuo | Di Giovanni Disma | Zelenka Musico di Camara | di S: M: Il Re di Polonia. | Elett di Sassonia
    Material:
    • score: 36f.
      Autograph manuscript: 1722 (1722c); Wasserzeichen: W-Dl-659 [not identifiable]; 25 x 38 cm
      Bemerkungen zum Material: Von der besitzenden Bibliothek D-Dl mit Bleitstift paginiert.
      Einband: Im Zuge der Restaurierung neu angefertigter Halblederband (gelb-schwarz-graues Buntpapier).
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, 3/4 Allegro e staccato; dIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 S coro, 3/4 ; dIncipit Nr. 1.1.2 – Credo, in unum Deum patrem omnipotentem
    1.2.1 S coro, c Grave; dIncipit Nr. 1.2.1 (Zu Beginn oberhalb der Vokalstimmen: "Senza Stromenti" - notiert sind die Vokalstimmen und der bc.)
    Et incarnatus est
    1.3.1 vl 1, c ; FIncipit Nr. 1.3.1
    1.3.2 B 2 solo, c ; FIncipit Nr. 1.3.2 – Crucifixus, etiam pro nobis
    1.4.1 vl 1, c Allegro; CIncipit Nr. 1.4.1
    1.4.2 S coro, c ; CIncipit Nr. 1.4.2 – Et resurrexit tertia die
    1.5.1 B coro, c ; dIncipit Nr. 1.5.1 – Et vitam venturi saeculi, amen
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B (4), Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl (2), vla (2), bc, ob (2)
    Bemerkungen: Zur fragmentarischen Überlieferung der Messe Judica me siehe HornZ 1989. Dort auch Angaben über die Quellen der mutmaßlich zugehörigen Sätze.
    Der Credo-Satz ist in CatChiesa 1765 als "Kyrie e Credo", in CatChiesa 1780 als zweiter Satz von "Kyrie, Credo [und] Sanctus" verzeichnet, in beiden Fällen mit Partitur und Stimmen. 118 Stimmen seit 1945 Kriegsverlust.
    Besetzung des Crucifixus mit vier vokalen Bass-Stimmen, Violinen unisono und bc.
    Am Ende der Teilabschnitte Vermerke Zelenkas zum Taktumfang.
    Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts „Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union“. Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de.
    Katalogeintrag ZelenkaI: http://digital.slub-dresden.de/id425379515//21
    Katalogeintrag CatChiesa 1765: http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0001A38800000133
    Katalogeintrag CatChiesa 1780: http://digital.slub-dresden.de/id425373169//39
    Literatur: ZelenkaI 1726 p.15, no.1 , CatChiesa 1765 Schrank III/Z/11/1 , CatChiesa 1780 Schrank III/Z/11/4 , HornZ 1989 vol.1, 105, 115, vol.2, p.285
    Sonstige Funktion: Lindner, Johann Jacob [Ascertained]
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Zelenka, Jan Dismas [Ascertained]
    Provenienzvermerke: Katholische Hofkirche, Dresden
    Vorbesitzer: Katholische Hofkirche
    Alte Signatur (olim): [no.1]; [Schrank III/Z/11/1]; [Schrank III/Z/11/4]; Aut.218
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.2358-D-34,2
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 212006556
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen