Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Kuhnau, Johann

[Ascertained]
Gott sei mir gnädig nach deiner Güte
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (4), Coro, orch, bc
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Sacred songs, Psalms, Cantatas
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [cover title:] GOTT sey mir gnädig | nach deiner Güte φ | à 9. | 2 Violini. | 2 Viole. | Fagotto. | Soprano. | Alto. | Tenore. | Basso. | 4 Voci in Ripieno. | con | Continuo a doppio. | del Sigl | Kuhnau. | [Monogram:] SJ [= Samuel Jacobi]
    Material:
    • 15 parts - Solo and coro: S, A, T, B, Coro: S, A, T, B, vl 1, 2, vla 1, 2, bc (= b.fig/2x), fag - 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2, 2, 1f.
      Manuscript copy: 1705 (1705c)
      Schreiber: Jacobi, Samuel [Ascertained]
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, c Sonata.; cIncipit Nr. 1.1.1 (Gesamtumfang: 6 Takte.)
    1.2.1 S coro, c ; cIncipit Nr. 1.2.1 – Gott sei mir gnädig nach deiner Güte
    1.3.1 A solo, 3/4 ; cIncipit Nr. 1.3.1 – Wasche mich wohl von meiner Missetat
    1.4.1 Recit[ativo]. – Denn ich erkenne meine Missetat
    1.5.1 S solo, 3/2 ; cIncipit Nr. 1.5.1 – An dir allein hab' ich gesündigt
    1.6.1 T solo, c Incipit Nr. 1.6.1 – Siehe ich bin aus sündlichem Samen gezeuget
    1.7.1 S solo, c Poco Allegro; Più Allegro; Adagio; cIncipit Nr. 1.7.1 – Laß mich hören Freud' und Wonne
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl (2), vla (2), bc, fag
    Bemerkungen: Auf dem Titelblatt alte Signatur, mit Bleistift: "U 2"; am oberen Rand von Hartmann: "U. 201"; am linken Rand Aufführungsdaten: "Dom. Quinquag. 1705. Dom. Sexag. 1716. [rote Tinte:] Dom. Misericord. 1722"
    Als Umschlagblatt hat Jacobi eine von ihm geschriebene vla da gamba 1-/fag-Stimme zu einer Suite (Sonata - Allemand - Courand - Gavott - Saraband - Gigue) verwendet.
    Bemerkungen zu den Aufführungen: Performance date: 22.02.1705 Grimma , Performance date: 16.02.1716 Grimma , Performance date: 19.04.1722 Grimma
    Sonstige Funktion: Hartmann, Heinrich Ludwig [Ascertained]
  • Provenienz und Fundort

    Provenienzvermerke: Fürsten- und Landesschule, Grimma
    Vorbesitzer: Fürsten- und Landesschule
    Alte Signatur (olim): U. 2; U. 201
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.2133-E-507
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 211004731
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen