Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Carl Philipp Emanuel

7 Pieces (Sketches)

1 Concerto, 3 Odes, 2 Chorales, 1 Symphony
  • Online lesen
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [title page, in J. S. Bach's hand:] Dominica 6. post Trinit: | Concerto | à | 4 Voci | e | 4 stromenti [added later, by C. P. E. Bach:] [above:] 2, | 73. N. [Nikolaikirche] [below:] ward am 3 Adv. 73 | in C [Katharinenkirche] wieder gemacht | 2, Rogate 80. N Vom Anfange bis zum 2ten Choral | iaclus. | 2, Exaudi 80 C Vom 2ten Choral bis zu Ende
    Material:
    • score/particella: 4p. (+title page)
      Autograph: 1765 (ca.); Wasserzeichen: 1) [title page: letters, consisting in two lines:] AM [or MA?], 2) [score: crowned double-headed eagle over all, with letter Z on heart-shaped breast-plate (eagle from Zittau)] [no countermark]; 34,5 x 21,5 cm
      Bemerkungen zum Material: Papier größtenteils mit 21 Systemen rastriert (p. 2 nur 20). Notation mit Tinte.
      Papier mäßig nachgedunkelt.
      Bibliothekarische Bleistiftpaginierung: I-II (Titelblatt), 1-4 (Partitur).
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Sonstige Namen: Bach, Johann Sebastian , Bach, Johann Sebastian
    Bemerkungen: Skizzen zu 7 verschiedenen Werken C. P. E. Bachs samt einem (nicht zugehörigen) Titelblatt mit Aufschrift von J. S. Bach einer verschollenen Kantate zum 6. Sonntag nach Trinitatis, die C. P. E. Bach zwischen 1773 und 1780 viermal (zumindest teilweise) aufgeführt hat.
    Das Autograph C. P. E. Bachs enthält auf p. 1 das Instrumentalritornell und mehrere Skizzen zu einem "Concerto" (für Clavier und Streicher?), zunächst in D-Dur, dann in C-Dur (später Wq 112.1 / H 190), auf p. 2 Skizzen zu den Singoden "Belinde" Wq 112.14 / H 695 und "Die Landschaft" 112.12 / H 694 sowie zwei Entwürfe der Choräle für das Choralbuch des Grafen zu Stolberg-Wernigerode H 842 / BR-CPEB H 55 (Nr. 9 "Du weißt, was ich bedarf" und Nr. 10 "Der du aller Kreuzeplage"); p. 3 ist nur rastriert; p. 4 enthält wiederum Skizzen zum Concerto Wq 112.1, zur Symphonie G-Dur Wq 112.13 und zur Singode "Das Privilegium" Wq 112.6 / H 693, hier mit der Bezeichnung "Zehntes Lied".
    Vermerk von Caspar Siegfried Gähler am oberen Rand des Titelblatts: "C. P. E. Bach" sowie auf der 1. Notenseite, oben rechts: "eigenh. v: C. Ph. Em. Bach".
    Die Quelle ist vermutlich im Katalog Gählers von 1826 auf p. 56 Nr. 9372 nachgewiesen: "Einige musikalische Entwürfe, von dem Verfasser eigenhändig geschrieben [...]".
    Externe Links: Digitalisat
    Wasserzeichen 1
    Wasserzeichen 2
    Bach Digital
    Literatur: BergB 2005 vol. I/8.1, appendix p. 137ff.
    RISM A/I: 467113000
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bach, Anna Carolina Philippina [mutmaßlich] ; Gähler, Casper Siegfried [mutmaßlich] ; Poelchau, Georg Johann Daniel [mutmaßlich]
    Provenienz: Königliche Bibliothek zu Berlin
    Provenienz / Vorbesitzer: C. P. E. Bach – [A. C. P. Bach – C. S. Gähler – G. Poelchau] – Königliche Bibliothek, nun Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung
  • Enthält

Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms. Bach P 1130
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 989003148
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen