Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Carl Philipp Emanuel

Versammlet euch dem Herrn zu Ehren

Anderer Titel: Musik am Dankfeste 1786
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (4), Coro, orch, bc
    Werkverzeichnis: BR-CPEB Fs 67, HelB 823, Wq deest
    Interpret: Michel, Johann Heinrich [ermittelt] ; Kirchner ; Hoffmann, Johann Andreas [ermittelt] ; Illert, Friedrich Martin [ermittelt] ; Schieferlein, Otto Ernst Gregorius [ermittelt] ; Seydel, Johann Matthias [ermittelt] ; Delver, Peter Nicolaus Friedrich [ermittelt] ; Schumacher, Johann Georg [ermittelt]
    Text: Gericke, Johann Ludwig [ermittelt]
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Geistliche Gesänge (vok.), Kantaten
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [cover title, in C. P. E. Bach's hand:] Musik | am | Danck Feste | wegen | des fertigen Mich. Thurm | in Partitur | u. | ausgeschrieben | von | C. P. E. Bach | 1786.
    [heading, f. 2, on the right side:] von C. P. E. Bach
    Material:
    • score: 16f. [f. 1-16]
      Autograph: 1786; Wasserzeichen: [no watermark (chain-lines only)], [cover: letter A from Arnstadt, consisting in two lines, with trefoil on top:] A [countermark: cursive monogram MS (or JMJ?)] [= D-LEdb II 387/0/2 = Enßlin no. 287]; 33,5 (34) x 21,5 cm
      Bemerkungen zum Material: Papier mit 14 Systemen rastriert. Notation mit Tinte.
      Originale Bogenzählung mit Tinte [1],2, 5-10 (Bogen 3-4 nicht vorhanden); daneben moderne Bleistiftfoliierung oben (1-16) sowie Bleistiftpaginierung unten (3-34; Titelumschlag: 1-2 und 133-134).
      f. 1r, 1v und 16v nur rastriert.
    • 21 parts: 49f. [f. 17-65]: 3f. - S (2x), A, T, T ("Herr Kirchner"), B, B rip., vl 1 (2x), vl 2 (2x), vla, vlc and fag, vlc and vlne, ob 1, ob 2, tr 1, tr 2, tr 3, timp, org
      ???de.rism.manuskriptstatement.Manuscript copy with autograph annotations???; Wasserzeichen: [no watermark (chain-lines only)]; 33,5 x 21 cm
      Schreiber: Michel, Johann Heinrich [ermittelt]
      Bemerkungen zum Material: Papier größtenteils mit 12 Systemen rastriert. Notation mit Tinte. Tinte leicht durchgeschlagen.
      Moderne Bleistiftfoliierung oben (17-65) sowie Bleistiftpaginierung unten (35-132).
      f. 22v und 25v nur rastriert; f. 50v und 65v leer.
      Einband: Originaler Papierumschlag mit Titelaufschrift C. P. E. Bachs, vgl. oben. Umschlag früher zerteilt, nun restauriert (Format: 35 x 20 cm).
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, 2/4 Chor. Allegretto; CIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 S, 2/4 ; CIncipit Nr. 1.1.2 – Versammlet euch dem Herrn zu Ehren
    1.2.1 B, c Accomp[agnament]Incipit Nr. 1.2.1 – Ganz Lieb und Güte ist der Herr
    1.3.1 vl 1, 3/4 Aria. Feurig; AIncipit Nr. 1.3.1
    1.3.2 B, 3/4 ; AIncipit Nr. 1.3.2 – Wann Gott zu strafen schwöret
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl (2), vla, vlc, vlne, ob (2), fag, tr (3), timp, org
    Sonstige Namen: Farlau, Johann Christoph [ermittelt]
    Aufführungen: 31.10.1786 (Hamburg, St. Michaelis, zur Einweihung des neuerrichteten Turms)
    Bemerkungen: Autographe Partitur C. P. E. Bachs samt Originalstimmen von der Hand J. H. Michels, mit einzelnen autographen Eintragungen.
    Für die Komposition dieser zweiteiligen Kantate griff C. P. E. Bach auf frühere eigene Werke (Satz 3: Einführungsmusik Schäffer BR-CPEB F 61/5; Satz 5: Bürgerkapitänsmusik 1780, Oratorium BR-CPEB G 14/3; Satz 9: Dank-Hymne 1785 BR-CPEB G 9/1; Satz 10c: Einführungsmusik Jänisch BR-CPEB Fp 57.1/12, sowie Satz 7: Doppelchöriges Heilig mit Ariette BR-CPEB F 77), wobei er die Sätze zum Teil stark bearbeitete.
    Die Partitur ist unvollständig überliefert. Der Schluss des Eingangschores sowie das anschließende Accompagnato und die Arie für Bass "Ganz Lieb und Güte ist der Herr" bzw. "Wann Gott zu strafen schwöret" fehlen (ursprünglich Partiturbogen 3-4).
    Über dem Tenor-Rezitativ "Der schöne Tempel" (f. 6r) Vermerk "H[err]. Michel."
    Nach dem Sopran-Rezitativ "Der Menschen Vater" (f. 8r) Notiz "Ariette mit meinem 2chorigten Heilig." Dieses befindet sich weder in der Partitur noch in den Stimmen (dort stets lediglich "Ariette" und "Das Doppel Heilig").
    Beim Wechsel vom Sopran- zum Tenorschlüssel im Rezitativ "Gemeinde, von dem Herrn erfreuet" (f. 13r) weiterer Vermerk "H. Kirchner". Über dem letzten Tenor-Rezitativ "So stehe dann gesegnet von dem Herrn" wiederum "H. Michel."
    Über dem Bass-Accompagnato "O Michael, du" in der ersten B-Stimme (f. 30v) autographer Hinweis "für H. Hofmann."
    Weitere Sängernamen lassen sich über die vorhandene Rechnung nachweisen, vgl. Suchalla.
    In der vlc/fag-Stimme findet sich ein loses Blatt (f. 50) mit der obligaten Fagott-Stimme der S-Arie "Auch bei der Schöpfer Güte".
    Auf dem hinteren Blatt des Umschlags (f. 66r) ursprüngliche Titelaufschrift J. C. Farlaus für ein Cembalo-Konzert J. C. F. Bachs: "CONCERTO C.♭. | a | Cembalo obligato | Violino. 1: | Violino 2. | Viola | e | Violone | composto | da | J. C. F Bach | [unten rechts:] Possessor | JCFarlau." (nun mit blauem Stift durchgestrichen). C. P. E. Bach verwertete also einen älteren, wahrscheinlich aus Thüringen/Sachsen stammenden Umschlag (vgl. auch das Wasserzeichen).
    Auf dem vorderen Blatt des Umschlags ältere Zählungen: "C II 476 / 1402" (oben links mit Bleistift, mit blauem Stift durchgestrichen), darunter "Z C 476" (mit blauem Stift) sowie "Z C 476" (unten links mit Tinte auf einem runden, weißen Etikett). Diese Signaturen beziehen sich auf die Nummer im Katalog Zelters von 1832. Die Quelle ist außerdem im Nachlassverzeichnis C. P. E. Bachs von 1790 auf p. 57 (Nr. 1) sowie im Auktionskatalog von 1805 ("Verzeichnis von auserlesenen [...] meistens Neuen Büchern und Kostbaren Werken [...] nebst den Musikalien aus dem Nachlaß des seel. Kapellmeisters C. P. E. Bach [...]", Nr. 97) nachgewiesen.
    Stempel "Sing-Akademie zu Berlin" auf der ersten Partiturseite (f. 2r).
    Stempel Konservatorium Kiew und Stempel Archiv-Museum Kiew (mehrmals).
    Externe Links: Digitalisat
    Wasserzeichen [1] (WZIS)
    Bach digital (Partitur)
    Bach digital (Stimmen)
    Literatur: EnßlinB 2006 p. 69 , HarasimQ 2010 p. 204 , WollnyT 2002 p. 42 , SuchallaB 1994 p. 1182f. doc. 547 , BergB 2005 vol. V/5.2
  • Verlagsangaben

    Ort: Hamburg, Hamburg
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bach, Carl Philipp Emanuel [ermittelt] ; Bach, Anna Carolina Philippina [ermittelt] ; Poelchau, Georg Johann Daniel [ermittelt]
    Bestand-EN-2: Stempel Sing-Akademie zu Berlin Stempel Konservatorium Kiew, Stempel Archiv-Museum Kiew
    Alte Signatur: ZC 476, C II 476 / 1402
    Provenienz / Vorbesitzer: C. P. E. Bach – A. C. P. Bach – G. J. D. Poelchau (1805) – Berlin, Sing-Akademie (1811?) – [1943 ausgelagert] – Kiew, Konservatorium – Kiew, Archiv-Museum für Literatur und Kunst der Ukraine (1973) – Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (Depositum seit 2001)
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Bsa  SA 243
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 469024300
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen