Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Homilius, Gottfried August

[Conjectural]
Lukas-Passion
Anderer Titel: Du starker Keltertreter; Lukas-Passion 1775; Passions-Musik nach dem Evangelisten Lukas, 1775; Herr stärke mich dein Leiden zu bedenken
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (8), Coro, orch, bc
    Bearbeiter:
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Oratorios, Passions
    Werkverzeichnis: HoWV I.5; BR-CPEB Df 8.1; HelB 788; Wq deest
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [title page, p. I, in C. P. E. Bach's hand:] Paßion, | nach dem Evangelisten Lucas. {{brk}} [caption title, p.37, in C. P. E. Bach's hand:] Paßion von Anno 1775 [...]
    Material:
    • score: I-II, 126p.
      Manuscript copy with autograph annotations: 1775 (ca.); Hamburg [ascertained]; Wasserzeichen: [no watermark (chain-lines only)]; 33 (33,5) x 20,5 (21) cm
      Schreiber: Copyist Anon. Sing-Akademie 4 [Ascertained]; Sonstige Funktion: Bach, Carl Philipp Emanuel [Ascertained]; Sonstige Funktion: Baumann, F. [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: Papier mit 16 bis 20 Systemen rastriert. Notation mit Tinte.
      Bleistiftpaginierung von der Hand C. P. E. Bachs, beginnend mit der ersten Notenseite: 1-125,[126], teilweise mit Tinte überschrieben (Titelblatt modern paginiert: I-II).
      p. II und 125-126 leer.
      Format: 33-33,5 x 20,5-21 cm.
      Einband: Pappmappe aus späterer Zeit mit Bänderverschluss (ursprünglich nicht für die Lukas-Passion bestimmt). Dort ziegelrotes Deckeletikett mit Titelaufschrift von der Hand F. Baumanns: "2ter Band. | D: | Quatuors | diversi Maestri. | 3a Punto: 1: op J. [?] G [?] Schmidt 2: op G [?] Schmidt | 4: Bach London: | Vo[n] No: 43-46:" Darunter von anderer Hand mit Rötel: "Quartetts mit der Flöte | 8 von Haydn | 8 [von] Mozart".
  • Musikincipits

    1.1.1 Coro S, c/ [Choral]; GIncipit Nr. 1.1.1 – Du starker Keltertreter
    1.2.1 T Evangelist, c/ [Recitativo]Incipit Nr. 1.2.1 – Es war aber nahe das Fest der süßen Brot'
    1.3.1 vl 1, c/ Rec[itativo]: con accomp[agnamento]. Moderato; aIncipit Nr. 1.3.1
    1.3.2 T, c/ ; aIncipit Nr. 1.3.2 – O Mensch willst du noch Gnade finden
    1.4.1 T Evangelist, c/ [Recitativo] – Es kam nun der Tag der süßen Brot
    1.5.1 Coro S, c/ ChoralIncipit Nr. 1.5.1 – Das Lämmlein ist der große Freund
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S (2), A (2), T (2), B (2), Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl (2), vla, b, fl (2), ob (2), fag (2), cor (2), bc
    Bemerkungen: Einzige Quelle für die Lukas-Passion "Du starker Keltentreter" HoWV I.5.
    Das Werk ist hier anonym überliefert. Da die Choralsätze Konkordanzen mit anderen Sätzen G. A. Homilius' aufweisen (vgl. andere Passionen oder Choralsätze in D-LEm II.1.2° 24), kann für die gesamte Lukas-Passion seine Autorschaft angenommen werden, vgl. Wolf 2009, HoWV I.5 sowie EnßlinB 2006.
    Partiturabschrift von der Hand eines unbekannten Schreibers (Anon. Sing-Akademie 4) mit diversen Eintragungen, Streichungen und Korrekturen C. P. E. Bachs. Die Quelle diente als Vorlage zur Einrichtung des Materials für eine Aufführung der Lukas-Passion im Jahr 1775 (verkürzte Fassung). Darauf verweisen Bachs Anmerkungen für den Kopisten zur Einrichtung der einzelnen Sätze. Übernommen wurden die Nummern für die Aufführung 1775 ab p. 37. Dort finden sich die Vermerke C. P. E. Bachs "den Anfang macht der Choral, wo von die Melodie pag. 97 steht, die Worte dazu sind auf in liegenden Zettel" sowie "NB die Melodie dieses Chorals wird ins A moll gesetzt." Auf p. 115 Hinweis auf Schlusschoral.
    Die drei Arien des Anfangsteils fanden Eingang in C. P. E. Bachs Markus-Passion von 1778 (vgl. SchulzeH 2001, p. 275 sowie das entsprechende Material in D-B SA 26).
    Die Rezitative und Turba-Chöre fanden noch einmal Verwendung in Bachs Lukas-Passion von 1783 BR-CPEB Dp 8.2 (vgl. das Stimmenmaterial zu dieser Aufführung in D-B SA 30).
    Diverse Hinweise zur Sängerbesetzung: "moderato für Herr Illert." (p. 31), "für H. Zincken" (p. 54), "für H. Hoffmann." (p. 61) und "Terzetto von 2 Discantstim̅en u. H. Michel" (p. 89).
    Die Mappe entstammt vermutlich der Sammlung Sara Levy (vgl. Etikett mit Titel von der Hand F. Baumanns, siehe oben).
    Alte Zählung mit Bleistift auf dem Titelblatt: "Nr. 311"; auf der hinteren Außenseite des Umschlags mit blauem Stift: "Z C 311" (= Signatur im Katalog Zelters von 1832).
    Stempel des Archiv-Museums Kiew sowie des Kiewer Konservatoriums auf dem Umschlag und auf dem Titelblatt.
    Die Quelle ist nachgewiesen im Katalog Zelters von 1832 (C I 311 / 879) sowie vermutlich im Auktionskatalog von 1805 ("Verzeichnis von auserlesenen [...] meistens Neuen Büchern und Kostbaren Werken [...] nebst den Musikalien aus dem Nachlaß des seel. Kapellmeisters C. P. E. Bach [...]", Nr. 87 oder 131). Auch im Nachlassverzeichnis C. P. E. Bachs von 1790 wird die Passion erwähnt (p. 59, Nr. 8).
    Externe Links: Schriftprobe Copyist Anon. Sing-Akademie 4 (ca. 1775) [p. 30, 31, 32]
    Bach digital
    Bemerkungen zu den Aufführungen: 5.3.1775 (Hamburg, St. Petri) , 12.3.1775 (Hamburg, St. Nicolai) , 26.3.1775 (Hamburg, St. Katharinen) , 2.4.1775 (Hamburg, St. Jacobi) , 9.4.1775 (Hamburg, St. Michaelis)
    Rollennamen, standardisierte Schreibweise: Evangelist (T) , Jesus (B) , Die Jünger (TT) , Petrus (T) , Magd (S) , 2 Knechte (AA) , Pilatus (B) , 2 Übeltäter (TT)
    Literatur: ClarkB 1984 p. 107 , EnßlinB 2006 p. 59-60 , HAW 5.1 p. 58-61 , SchulzeH 2001 p. 271-279 , BergB 2005 vol. IV/6.2
    Interpret: Zinck, Hardenack Otto Conrad [Ascertained] , Michel, Johann Heinrich [Ascertained] , Illert, Friedrich Martin [Ascertained] , Hoffmann, Johann Andreas [Ascertained]
  • Verlagsangaben

  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bach, Anna Carolina Philippina [Ascertained]; Poelchau, Georg Johann Daniel [Ascertained]
    Provenienzvermerke: Stempel Konservatorium Kiew, Stempel Archiv-Museum Kiew
    Alte Signatur (olim): ZC 311; Nr. 311
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Bsa  SA 50
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 469005000
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen