Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Carl Philipp Emanuel

[ermittelt]

Markus-Passion 1774

Anderer Titel: Passio secundum Marcum; O Haupt voll Blut und Wunden; So gehst du nun mein Jesu hin. Excerpts; Herr leite mich in deiner Wahrheit. Excerpts; Nun ihr meiner Augen Lider. Excerpts; Wir gingen alle in die Irre. Excerpts; Der Fromme stirbt. Excerpts; Du starker Keltertreter. Excerpts
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (6), Coro, orch, bc
    Werkverzeichnis: BR-CPEB Dp 5.2, HelB 787, Wq deest, HoWV I.10, HoWV I.9, HoWV 1.4
    Komponistenquerverweis: Homilius, Gottfried August [ermittelt] ; Graun, Johann Gottlieb [ermittelt] ; Telemann, Georg Philipp [ermittelt]
    Interpret: Rauschelbach, Justus Theodor [ermittelt] ; Hartmann, C. H. ; Wreden, Carl Rudolph [ermittelt] ; Hoffmann, Johann Andreas [ermittelt]
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Oratorien, Passionen, Pasticcios
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [cover title, in C. P. E. Bach's hand:] Passio | secundum Marcum | Anno 1774
    Material:
    • 21 parts: 302p.: 24, 24, 24p. - Solo and Coro: S (Magd [erstes Mal]), S (Magd [zweites Mal]), A (Judas, Ein Jude), T (Petrus, 1. Falscher Zeuge, Pilatus [B]), T (Evangelist), B (2. Falscher Zeuge, Hohepriester), B (Jesus), vl 1 (2x), vl 2 (2x), vla, vlc (2x), ob 1 (= fl 1), ob 2 (= fl 2), cor 1, cor 2, org (in F), org (in E♭), org (in D)
      ???de.rism.manuskriptstatement.Manuscript copy with autograph annotations???: 1773-1774; Wasserzeichen: [no watermark (chain-lines only)], [title page: crowned coat of arms, party per fess, with lion and jumping horse?]; 32 (33) x 20,5 (21) cm
      Schreiber: Copyist Anon. 304 (Kast) [ermittelt];
      Bemerkungen zum Material: Papier größtenteils mit 13 und 14 Systemen rastriert (Vokalstimmen: 13, Instrumentalstimmen: 14). Notation mit Tinte.
      Moderne durchlaufende Bleistiftpaginierung, beginnend mit der ersten Notenseite: 1-300; Titelblatt und leeres Blatt der ersten S-Stimme: I-IV.
      p. 38, 62, 96-97 und 127 nur rastriert; p. 188 rastriert und durchgestrichen; p. II-IV und 10 leer.
      Format: 32-33 x 20,5-21 cm.
    • Einband: Vom originalen Titelumschlag aus grau-blauem Konzeptpapier ist nur die Vorderseite mit Titelaufschrift von der Hand C. P. E. Bachs überliefert. Das Titelblatt ist nun restauriert.
  • Musikincipits

    1.1.1 S, c ChoralIncipit Nr. 1.1.1 – O Haupt voll Blut und Wunden
    1.2.1 S, 3/4 Chor; DIncipit Nr. 1.2.1 – Die Könige im Lande lehnen sich auf
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T (2), B (2), vl (2), vla, vlc, fl (2), ob (2), cor (2), org
    Sonstige Namen: Bach, Carl Philipp Emanuel
    Rollen: Magd (S) , Judas (A) , Ein Jude (A) , Evangelist (T) , Petrus (T) , 2 Falsche Zeugen (T, B) , Jesus (B) , Hohepriester (B) , Pilatus (Bar)
    Aufführungen: 20.2.1774 (Hamburg, St. Petri) , 27.2.1774 (Hamburg, St. Nicolai) , 13.3.1774 (Hamburg, St. Jacobi) , 20.3.1774 (Hamburg, St. Katharinen) , 27.3.1774 (Hamburg, St. Michaelis)
    Bemerkungen: Die Passion stellt größtenteils eine Bearbeitung von G. A. Homilius' Markus-Passion "So gehst du nun, mein Jesu, hin" HoWV I.10 dar, welche Bach bereits 1770 für die Hamburger Passionsaufführung adaptiert hatte, siehe D-Bsa SA 22. Diese Fassung modifizierte Bach für die nachfolgenden Aufführungen seiner Markus-Passionen.
    Der Evangelienbericht, die Turbachöre und diverse Choräle, teilweise mit verändertem Text, entstammen der Markus-Passion Homilius' (hier die Sätze 3-5, 7-9, 13, 16, 19-20, 22-24, 26 und 28). Die freien Sätze entnahm Bach weiteren Kompositionen Homilius', J. G. Grauns und G. P. Telemanns:
    - Satz 1 (Eingangschoral und dessen Wiederholungen in anderen Tonarten, Satz 27 und 30) aus J. G. Grauns Kantate "Herr, leite mich in deiner Wahrheit" GraunWV Av:IX:3 (dort Satz 8);
    - Satz 2 (Chor "Die Könige im Lande lehnen sich auf") und Satz 6 (Bass-Arie "Jesu, deine heil'gen Lehren") aus dem Passionsoratorium "Nun, ihr, meiner Augen Lider"/"Wir gingen alle in die Irre" HoWV I.9 von G. A. Homilius (dort Satz 8 und 10, Satz 10 für Alt, vgl. unter anderem D-B Mus.ms. 10800);
    - aus Homilius' Johannes-Passion "Der Fromme stirbt" HoWV I.4 das Tenor-Accompagnato "Dich zu bekennen" mit nachfolgender Arie "Vor dir, dem Vater, der verzeiht", das Sopran-Accompagnato "Den Mörder, Barrabam" mit Arie "Herr, mach' dich auf", die Alt-Arie "Ich zage, Herr, vor ihrer Stimme" und die Sopran-Arie "Wenn, Heiland, die dich schmähn" (hier Satz 14, 15, 17, 18, 21 und 25; dort 15, 16, 20, 21, 25 und 37, teilweise mit anderer Besetzung);
    - Satz 29 (Chor "Nun dürfen wir den Tod nicht schmecken") aus der Lukas-Passion "Du starker Keltertreter" HoWV I.5 Homilius' (dort Satz 41).
    - Satz 10 und 12 stammen (vermutlich indirekt) aus Telemanns "Fast allgemeines Musicalisches Lieder-Buch für Sopran solo und Basso continuo" von 1730, TVWV 10:1, Nr. 102/2.
    Vollständiger Stimmensatz von der Hand des Kopisten Anon. 304/Kast (= O. E. G. Schieferlein?).
    Diverse Korrekturen mit Tinte, teilweise auf Rasur; einzelne Eintragungen, Ausstreichungen und Korrekturen mit Bleistift. Ein Teil dieser Korrekturen/Ergänzungen stammt von C. P. E. Bach.
    Hinweise zur Sängerbesetzung: "M. Hartmann" (p. 1, erste S-Stimme), "M. Rauschebach" (p. 11, zweite S-Stimme), "H. Wreden" (p. 27, erste T-Stimme), "H. Hoffman[n]" (p. 63, erste B-Stimme).
    Alte Zählung mit blauem Stift auf dem grau-blauem Titelblatt sowie auf der ersten leeren Seite der ersten S-Stimme (p. III): "CI 318 / 919" (= Signatur im Katalog Zelters von 1832).
    Stempel "Sing-Akademie zu Berlin" auf p. III, Stempel des Archiv-Museums Kiew auf dem Titelblatt, auf p. III und auf p. 9, Stempel des Kiewer Konservatoriums in allen Stimmen.
    Die Quelle ist nachgewiesen im Katalog Zelters von 1832 (C I 318 / 919) sowie vermutlich im Auktionskatalog von 1805 ("Verzeichnis von auserlesenen [...] meistens Neuen Büchern und Kostbaren Werken [...] nebst den Musikalien aus dem Nachlaß des seel. Kapellmeisters C. P. E. Bach [...]", Nr. 47). Auch im Nachlassverzeichnis C. P. E. Bachs von 1790 wird die Passion erwähnt (p. 59 Nr. 7).
    Externe Links: Digitalisat
    Bach digital
    Literatur: EnßlinB 2006 p. 44 , MiesnerB 1929 p. 65 , WolfM 2007 p. 39-56 , BergB 2005 vol. IV/5.2
  • Verlagsangaben

    Ort: Hamburg [ascertained]
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bach, Carl Philipp Emanuel [ermittelt] ; Bach, Anna Carolina Philippina [ermittelt] ; Poelchau, Georg Johann Daniel [ermittelt]
    Bestand: Stempel "SING-AKADEMIE ZU BERLIN" Stempel Konservatorium Kiew, Stempel Archiv-Museum Kiew
    Alte Signatur: ZC 318, C I 318 / 919
    Provenienz / Vorbesitzer: C. P. E. Bach – A. C. P. Bach – G. Poelchau (1805) – Berlin, Sing-Akademie (1811?) – [1943 ausgelagert] – Kiew, Konservatorium – Kiew, Archiv-Museum für Literatur und Kunst der Ukraine (1973) – Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (Depositum seit 2001)
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Bsa  SA 24
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 469002400
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen