Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Collection
8 Keyboard pieces

Anderer Titel: Rust-Wagnersches Autograph
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: keyb
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [title page, p. 1:] Sex Suiten | pur le Clavesin. | compossee | par Mos: J. S. Bach
    Material:
    • part (keyb solo): 38p. (p. 38 leer, hintere Umschlagseite)
      Manuscript copy: 1720-1731 (ca.); Wasserzeichen: [p. 1-24: crowned letters:] JEZ [or JEK?] [beneath grape] [no countermark], [p. 25-26: coat of arms (of Saxony?) in the middle of the paper sheet], [p. 27-36: animal (capricorn?), beneath letters:] VLW [no countermark]; 31 x 19 cm
      Schreiber: Kayser, Bernhard Christian [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: Bleistiftpaginierung (1-37). Altes Deckeletikett mit Titelaufschrift auf dem Vorsatzblatt. Zwei Tekturen (10 x 19 cm, p. 8a und 9a). In der Mappe ebenfalls Restaurierungsbericht sowie Mappe mit altem Chiffon und entfernten Japanpapierverklebungen.
      State of preservation: Papier stark nachgedunkelt, brüchig und durch Tintenfraß beschädigt. Die Handschrift wurde restauriert (2001), ist dennoch stellenweise schwer lesbar.
      Einband: Pappeinband der Bibliothek, bezogen mit braun marmoriertem Papier (ca. 1975); Rücken aus weißem Kunstleder mit Goldprägung: "J. S. Bach: Franz. Suiten f. Klav. Ms." Drinnen rückwärtiger Deckel des ursprünglichen Einbands aus gemusterten Buntpapier (p. 38).
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: keyb
    Bemerkungen: Sammelband mit 8 Werken für Tasteninstrument von J. S. Bach und G. H. Stölzel. Enthalten sind folgende Kompositionen:{{brk}}1. Französische Suite Nr. 1 d-Moll, BWV 812 von J. S. Bach.{{brk}}2. Französische Suite Nr. 2 c-Moll, BWV 813 von J. S. Bach.{{brk}}3. Französische Suite Nr. 3 h-Moll, BWV 814 von J. S. Bach.{{brk}}4. Französische Suite Nr. 4 Es-Dur, BWV 815 (Fassung B) von J. S. Bach.{{brk}}5. Suite für Klavier a-Moll, BWV 818 von J. S. Bach.{{brk}}6. Suite für Klavier Es-Dur (ältere Fassung), BWV 819 von J. S. Bach.{{brk}}7. Allemande aus der Suite für Klavier Es-Dur (jüngere Fassung), BWV 819a/1 von J. S. Bach.{{brk}}8. Menuett Es-Dur von G. H. Stölzel.
    Handschrift früher irrtümlich für ein Autograph gehalten ("Rust-Wagnersches Autograph").
    Schreiber ist Bernhard Christian Kayser (= Anon. Ih, vgl. Dürr = Anon. 5, vgl. Kast, früher als Johann Schneider gedeutet). Mehrere Stadien zur Entstehung der Handschrift nachweisbar:{{brk}}(1) zwischen 1720 und 1722, p. 3-23. {{brk}}(2) 1722/1723, p. 8a und 9a.{{brk}}(3) nach 1725, p. 24, 27-37 und 2 (Nachtrag).{{brk}}(4) um 1731, p. 25-26 und 34 unten (nach KB V/8).
    Alle Suiten außer 818 zeigen Spuren einer Revision von (ursprünglich) Fassung A in Fassung B (Überklebungen).
    Unter dem Titel auf der Titelseite (p. 1) Besitzervermerk mit Tinte: "F. W. Rust".
    Alter Titel auf dem ursprünglichen Deckeletikett (jetzt auf dem Vorsatzblatt): "Six Suites | pour le | Clavecin | composees | par | Joh. Seb. Bach". Dort alte Zählung "No 6".
    1874 Erwerb durch die Königliche Bibliothek (Akzessionsnummer 14829).
    Externe Links: [digitized version]
    Bach Digital
    Literatur: NBA Krit. Ber. V/8, p. 16ff. , NBA Krit. Ber. V/7, p. 183ff.
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bach, Wilhelm Friedemann [Conjectural]; Rust, Friedrich Wilhelm; Rust, Wilhelm [Ascertained]; Wagener, Guido Richard [Ascertained]
    Provenienzvermerke: C. F. Peters, Leipzig
    Vorbesitzer: C. F. Peters
    Alte Signatur (olim): No 6
  • Enthält

Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms. Bach P 418
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 467300148
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen