Back to Results
Musikhandschrift

Bach

Denn du wirst meine Seele nicht in der Hölle lassen
  • Work information

    Scoring summary: V (4), Coro, orch
    Language: German
    Genre: Sacred songs, Cantatas
    Liturgical festival: Pascha, Feria I.
    Catalog of works: BWV 15 / Anh. III 157
    Composer cross-reference: Bach, Johann Ludwig, Bach, Johann Sebastian
  • Source description

    Title on source: [title page:] Feria 1ᵐᵃ Paschatos | Denn du wirst meine Seele [etc]. | à | 4 Voci | 3 Trombe | Tamburi | 2 Violini | Viola | e | Continuo | di | Bach. {{brk}} [caption title, f. 1r:] JJ Feria 1 Paschatos Concert. à 3 Trombe Tamburi, 2 Violini Viola 4 Voci e Cont. Bach
    Material:
    • score: 1+8f.
      Manuscript copy: 1726; Watermarks: [striding deer] [countermark: letters "IAI", consisting in two lines, in cartouche:] IAI [Weiß no. 6]; 35,5 x 21,5 cm
      Copyist: Bach, Johann Sebastian [Ascertained]
      Notes on material: Tinte durchgeschlagen
      Bibliothekarische Bleistiftfoliierung ab der ersten Notenseite (1-8)
      State of preservation: Papier stark bis sehr stark nachgedunkelt, stellenweise auch beschädigt
      Restaurierte Handschrift

      External Links: Wasserzeichen
      Binding: Hellbrauner Pappeinband der Königlichen Bibliothek (nicht mehr vorhanden)
      Die Handschrift wurde im Zuge konservatorischer Maßnahmen aus ihrem Einband herausgelöst und wird seither ungebunden in einer Kassette gelagert.
  • Incipits

    1.1.1 vl 1, c Largo; CIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 tr 1, c Allegro; CIncipit Nr. 1.1.2
    1.1.3 vl 1, c Allegro; CIncipit Nr. 1.1.3
    1.1.4 B, c Allegro; CIncipit Nr. 1.1.4 – Denn du wirst meine Seele nicht in der Hölle lassen
  • Further notes

    Scoring: S, A, T, B, Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl 1, vl 2, vla, tr (3), timp, bc
    Notes: Abschrift von der Hand Johann Sebastian Bachs.
    Autorschaft unklar. Da Johann Sebastian Bach im Jahr der Erstellung dieser Partitur diverse Kantaten von Johann Ludwig Bach aufführte, wird diese Kantate oft auch J. L. Bach zugeschrieben. In der Struktur und im (altertümlicheren) Stil unterscheidet sie sich aber grundsätzlich von seinen anderen überlieferten Kantaten. Ein anderer Mitglied der Familie Bach käme daher auch in Frage.
    Auf dem Titelblatt alte Zählung "14.19" (oben rechts = Nummer im Katalog Poelchaus von 1832).
    External Links: Wasserzeichen
    Note on performance: Performance date: 21.04.1726 [ermittelt]
    Bibliographic reference: NBA Krit. Ber. I/41, p. 113 , ScheideB 1959 p. 52ff., 66ff. , EnglerP 1984 p. 70f.
  • Provenance

    Former owner: Poelchau, Georg Johann Daniel [Ascertained]; Bach, Carl Philipp Emanuel [Ascertained]
    Provenance note: Königliche Bibliothek Berlin, Berlin
    Former owner: Königliche Bibliothek zu Berlin
    Shelfmark (olim): 14.19; 13.18
    Source of acquisition note: J. S. Bach - C. P. E. Bach - ? - G. Poelchau - BB (jetzt Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung)
Library (siglum) shelfmark: D-B  Mus.ms. Bach P 476
Send a comment about this record RISM ID no.: 467047600
Show MarcXML Show RDF/XML