Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Wilhelm Friedemann

4 Sacred songs

3 Cantatas, 1 Aria
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (X), Coro, orch
    Sprache: Deutsch
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [title page on flyleaf, by G. Poelchau, p. III:] Wilhelm Friedemann Bach | (âltester Sohn J. Sebastian Bachs | geb. 1710 † 1784 in Berlin) | a, Festo Nativitatis Christi: Ach dass du den Himmel zerrissest [etc]. | Ddur. Mit Tromp. und P. 4 Bg. | b, Desgl. O Wunder wer kann dieses fassen [etc]. Gd. 5 Bg. | c, Fer. 1. Pasch. Erzittert und fallet [etc]. 3/4 T. 5 Bg. | d, Arie mit Begleitung der Orgel u[nd] von einem Horn: Zerbrecht zerreißt | ihr schnöden Bande. Cd. 1 Bg. | Partitur 15 Bg.
    Material:
    • score: 30f.+4p.
      Abschrift: 1751-1775 (18.3g); Wasserzeichen: [letters, consisting in two lines:] ROTTSTOCK [flyleaf], [letters "DGS", consisting in two lines:] DGS [f. 1-30]; cover: 37,5 x 23 cm; flyleaf: 36,5 x 21,5 cm
      Schreiber: Bach, Johann Christian [ermittelt]
      Bemerkungen zum Material: Durchlaufende bibliothekarische Bleistiftfoliierung ab der ersten Notenseite (1-30); daneben sporadisch auch korrespondierende Seitenzahlen eingetragen.
    • Einband: Gelbbrauner Pappeinband aus der Sammlung Poelchau; im hinteren Innendeckel Exlibris "EX | BIBLIOTHECA | POELCHAVIANA".
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Bemerkungen: Konvolutband der Sammlung Poelchau mit insgesamt drei Kantaten und einer Arie W. F. Bachs. Ursprünglich vier selbständige Faszikel.
    Der Schreiber ist durchgehend Johann Christian Bach (1743-1814), ein aus Halle stammender Verwandter und Schüler Wilhelm Friedemann Bachs (sog. "Hallenser Clavier-Bach").
    Am Schluss beigebunden Textdruck einer Ode zur Einführung des bisherigen Prodekans Johann Ernst Hebenstreit als Dekan der medizinischen Fakultät in Leipzig, dat. "Hornung 1748", 4 S. (Textincipit: "Wie wenn ein Schiff in offener See"). Der Abklatsch der Tinte auf S. 3 des Druckes (vgl. f. 30v) deutet darauf hin, dass das Doppelblatt einst als Umschlag zumindest des letzten enthaltenen Werkes diente. Eine inhaltliche Verbindung zur Musik ist jedoch nicht zu erkennen.
    Auf dem vorderen Vorsatzblatt o.g. Titel / Inhaltsübersicht von Poelchau; rechts oben außerdem mit Blei "24.3.76" (= Position im Katalog der Slg. Poelchau, D-B Mus.ms.theor. Kat 41, hier f. 24 Nr. 3). Die einzelnen Stücke außerdem auf der jeweils ersten Seite mit Rötel als "53 a" bis "53 d" gezählt.
    Entgegen den Angaben in Pölchaus Titel / Inhaltsübersicht auf p. III weist nicht das erste, sondern das dritte Werk Trompeten und Pauken auf.
    Externe Links: Digitalisat
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bach, Johann Christian [ermittelt] ; Kötschau, Johann Nicolaus Julius ; Poelchau, Georg Johann Daniel
    Bestand-EN-2: Exlibris auf dem hinteren Innendeckel: "EX | BIBLIOTHECA | POELCHAVIANA"; auf p. III, f. 1r, 8r, 9r, p. V, VII und VIII Stempel der Königlichen Bibliothek "Ex | Biblioth. Regia | Berolinensi"
    Provenienz: Königliche Bibliothek zu Berlin
    Alte Signatur: 24.3. 76; 53
    Provenienz / Vorbesitzer: J. C. Bach (Halle) - J. N. J. Kötschau - G. J. D. Poelchau - Berlin, Königliche Bibliothek (1841), nun Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz
  • Enthält

Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms. Bach P 321
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 467032100
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen