Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Johann Sebastian

Was Gott tut das ist wohlgetan
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (4), Coro, orch
    Textdichter: Birkmann, Christoph [Ascertained]
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Sacred songs, Cantatas
    Liturgische Feste: Trinitatis, Dominica XXI.
    Werkverzeichnis: BWV 98; BC A 153
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [cover title:] Dominica 21 post Trinit. | Was Gott thut, das ist wohl gethan | à | 4 Voci | 2 Hautbois | Taille | 2 Violini | Viola | e | Continuo | di | Joh. Sebast: Bach. {{brk}} [caption title, f. 1r:] J.J. Do͡[min]ica 21. post Trinitatis. Concerto.
    Material:
    • score: 2+6f.
      Autograph manuscript: 1726; Wasserzeichen: [crowned figure (monogram RR?) between twigs - beneath letters, consisting in two lines:] ICF [Weiß no. 132]; 35 x 21 cm
      Bemerkungen zum Material: Bleistiftfoliierung neueren Datums ab der ersten Notenseite (1-6)
      State of preservation: Papier leicht bis mäßig gebräunt {{brk}} Restaurierte Handschrift
      Einband: Braun-gemusterter Pappeinband. Deckeletikett mit Titel von der Hand S. W. Dehns: "Dom. 21. p. trin. | Was Gott thut das ist wohl gethan." Der Partitur wurde der Originalumschlag vorgeheftet. {{brk}} Die Handschrift wurde im Zuge konservatorischer Maßnahmen aus ihrem Einband herausgelöst und wird seither ungebunden in einer Kassette gelagert.
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, 3/4 ; B|bIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 S, 3/4 ; B|bIncipit Nr. 1.1.2 – Was Gott tut das ist wohlgetan
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl 1, vl 2, vla, ob (2), taille, bc
    Bemerkungen: Diverse autographe Korrekturen.
    Schlussvermerk am Ende von Satz 5: "Fine SDG." (f. 6v).
    Auf der Titelseite alte Bleistiftzählungen: "97" (oben links), "91.D." (in der Mitte der Seite = Nummer im Verkaufsangebot der Singakademie) und "N° 70." (unten links). Auf der ersten Notenseite alte Bleistiftzählung "N° 69." (unten links). Auf der Innenseite des vorderen Einbanddeckels Akzessionsnummer "2,781." mit Tinte.
    Der Titelumschlag gehörte ursprünglich zum Originalstimmensatz aus der Sammlung Voss-Buch (D-B Mus.ms. Bach St 98).
    Die Quelle ist nicht im Katalog C. P. E. Bachs von 1790, jedoch im Katalog Dehns der Singakademie unter der Signatur 95 nachgewiesen.
    Comment on scoring: bc größtenteils unbeziffert
    Externe Links: Bach Digital
    Wasserzeichen
    Bemerkungen zu den Aufführungen: Performance date: 10.11.1726 [ermittelt] [ermittelt]
    Literatur:  NBA Krit. Ber. I/25, p. 181ff. ,  NBA Krit. Ber. I/25, p. 181ff.
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bach, Carl Philipp Emanuel [Conjectural]
    Provenienzvermerke: Sing-Akademie Berlin; Königliche Bibliothek Berlin, Berlin
    Vorbesitzer: Sing-Akademie [Berlin]; Königliche Bibliothek zu Berlin
    Alte Signatur (olim): 91.D; 95; N° 69; N° 70
Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms. Bach P 160
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 467016000
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen