Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Johann Sebastian

Passio secundum Joannem

Anderer Titel: Johannes-Passion; Johannespassion; St John Passion
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (X), Coro, orch
    Werkverzeichnis: BWV 245, BC D 2e
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Passionen
    Liturgische Feste: Parasceve, Feria VI in
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [caption title, p. 1:] J. J. Passio. secūdū Joan̄ē, â 4 Voci. 2 Oboe. 2 Violini, Viola è Cont. | di J. S. Bach.
    [title page, in C. P. E. Bach's hand, p. V:] Passio secundum Johannem
    | di | J. S. Bach
    [title page, in Poelchau's hand, p. III:] Herr unser Herrscher [etc].
    | Gm. | Passions-Oratorium | nach dem Evangelisten Johannes: | für 4 Singst: mit Instrum. | von | Johann Sebastian Bach. | Zum Theil eigenhändige Partitur.
    Material:
    • score: 92p.
      Teilautograph: 1739-1749; Wasserzeichen: 1) [ornament - beneath letters, consisting in two lines, in tablet:] ICH [no countermark] [Weiß no. 133, p. 1-8], 2) [crossing hammer and pick in shield] [Weiß no. 105, p. 9-24], 3) [coat of arms of Schönburg?] [Weiß no. 72(?), p. 25-92]; 34,5 x 20,5 cm
      Schreiber: Bammler, Johann Nathanael [ermittelt]; Bach, Carl Philipp Emanuel [ermittelt]; Poelchau, Georg Johann Daniel [ermittelt]
      Bemerkungen zum Material: Frühe (originale?) Tintenpaginierung (unten) und spätere Bleistiftpaginierung (oben, nur recto-Seiten)
      State of preservation: Restaurierte Handschrift (2001)
    • Einband: Pappeinband mit grünem Glanzpapier überzogen.
      Die Handschrift wurde im Zuge konservatorischer Maßnahmen aus ihrem Einband herausgelöst und wird seither ungebunden in einer Kassette gelagert.
  • Musikincipits

    1.1.1 ob 1, c ; gIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 ob 2, c ; gIncipit Nr. 1.1.2
    1.1.3 vl 1, c ; gIncipit Nr. 1.1.3
    1.1.4 Coro S, c ; gIncipit Nr. 1.1.4 – Herr unser Herrscher
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl 1, vl 2, vla, vla d'amore (2), vla da gamba, vlc, vlne, fl (2), ob (2), fag, lute, org, bc
    Rollen: Evangelista (T) , Jesus (B) , Ancilla (S) , Servus (T) , Petrus (B) , Pilatus (B)
    Bemerkungen: Die Partitur wurde von Bach vermutlich für eine (geplante?) Aufführung 1739 begonnen. Er brach die Arbeit an der Partitur nach S. 20 (Satz 10, Takt 42) ab; bis hierhin überliefert die Partitur eine Neufassung mit teilweise stark revidierten Lesarten. Die Handschrift wurde erst für eine weitere Aufführung 1749 vom Kopisten J. N. Bammler (= Anonymus 4 = Hauptkopist H) mit der Hilfe Bachs (einzelne Eintragungen) fertiggestellt. Dieser Teil der Partitur ist vermutlich eine Reinschrift nach der mehrmals korrigierten Urpartitur 1724 mit neuen Lesarten. Es gibt viele Divergenzen zwischen dieser Partitur und dem Originalstimmensatz D-B Mus.ms. Bach St 110 im Zustand 1749 (4. Fassung).
    Vorlagen: verschollene Originalpartitur der Urfassung; teilweise auch Originalstimmen D-B Mus.ms. Bach St 111.
    Alte Bleistiftzählung "12.3." auf der späteren Titelseite von der Hand Poelchaus (= Nummer im Katalog Poelchaus von 1832).
    Auf dem vorderen Innendeckel Besitzvermerk: "GPölchau." Auf dem hinteren Innendeckel Exlibris: "EX | BIBLIOTHECA | POELCHAVIANA."
    Die Quelle ist nachgewiesen im Verzeichnis des musikalischen Nachlasses C. P. E. Bachs auf S. 70.
    Comment on scoring: ob / ob d'amore / ob da caccia
    Literatur: NBA Krit. Ber. II/4, p. 12ff. , DürrJ 1988  , GeckJ 1991  , EnglerP 1984 p. 62f.
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bach, Carl Philipp Emanuel [ermittelt] ; Poelchau, Georg Johann Daniel
    Bestand: Königliche Bibliothek Berlin, Berlin
    Provenienz: Königliche Bibliothek zu Berlin
    Alte Signatur: 12.3.
    Provenienz / Vorbesitzer: J. S. Bach - C. P. E. Bach - G. Poelchau - BB (jetzt Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz) (1841)
Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms. Bach P 28
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 467002800
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen