Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Johann Sebastian

Masses (Excerpts)

Sanctus, Osanna, Benedictus, Agnus Dei, Dona nobis pacem
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (8), orch, bc
    Sprache: Latein
    Schlagwort: Masses
    Werkverzeichnis: BWV 232/III-IV; BC E 1
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [title page, f. 1r:] No: 3. | Sanctus. | a 6. Vocibus. | 2. Soprani | 2. Alti | 1. Tenor | 1. Bass | 3. Trombe | Tamburi | 3. Oboi | 2. Violini | 1. Viola | e | Continuo | di | J. S. Bach.{{brk}}[title page, f. 11r:] No: 4. | Osanna | Benedictus | Agnus Dei et | Dona nobis pacem | ab | 8. Vocibus | 2. Soprani | 2. Alti | 2. Tenori | 2. Bassi | 3. Trombe | Tamburi | 2. Traversieri | 2. Oboi | 2. Violini | 1. Viola | e | Continuo | di | J. S. Bach.
    Material:
    • score: 22f.
      Manuscript copy: 1765 (ca.); Wasserzeichen: [letters IGL, consisting in two lines, in tablet:] IGL [no countermark], nicht erkennbar - Vorsatzblatt: GI (?) in Schrifttafel; 37,5 x 24 cm
      Schreiber: Hering
      Bemerkungen zum Material: Abschrift von [J. F.] Hering (= Anon. 300), revidiert durch C. P. E. Bach.{{brk}}Bibliothekarische Bleistiftfoliierung rechts unten; daneben originale Tintenpaginierung (unter Auslassung der beiden Titelblätter) 149-164 (= f. 2-10) und 165-184 (= f. 12-21).{{brk}}Sanctus sowie Osanna bis Dona nobis bilden jeweils eine Lage mit eigenem Titelumschlag (f. 1+10 bzw. 11+22); f. 1v, 10r/v, 11v sowie 22r/v unrastriert und unbeschrieben.
      Einband: Handschrift ist heute ausgebunden; beiliegend brauner Pappeinband des 19. Jahrhunderts mit Deckeletikett: "Sanctus | Osanna | Benedictus | Agnus Dei | Dona nobis pacem | aus | der Hmoll Messe"
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: A, T, Coro S (2), Coro A (2), Coro T (2), Coro B (2), vl 1, vl 2, vla, b, fl (2), ob (3), tr (3), timp
    Bemerkungen: Dritter Band einer dreibändigen Gesamtabschrift der Messe von der Hand des Kopisten Hering (vgl. durchgehende Paginierung der drei Bände); Band 1 (Kyrie & Gloria): Mus.ms. Bach P 572; Band 2 (Symbolum Nicenum): Mus.ms. Bach P 23.
    Die Provenienz aus der Sammlung Voss-Buch ist für diesen Band (anders als für P 23) nicht gesichert, aber wahrscheinlich. Für eine solche Annahme sprechen der Possessorvermerk auf der Titelseite sowie die Tatsache, dass der Katalog der Sammlung Voss auch eine Abschrift eben dieser Teile verzeichnet (als Nr. 513). Im Gegensatz zu P 23 ist diese Nummer aber nicht in den Band übertragen worden (vgl. Faulstich).
    Ungefähre Datierung nach NBArev., Bd. 1 (ed. Uwe Wolf), p. 290.
    Vorlage: D-B Mus.ms. Bach P 180 (Autograph).
    Alte Zählung auf der Titelseite f. 1r oben: "No. 146". Darüber mit Bleistift schwer lesbarer Possessorvermerk "v.Voß". Unten links weitere Zählung mit Blei: "N°. 2".
    Comment on scoring: Sanctus: Coro SSAATB Osanna: Coro 1: SATB, Coro 2: SATB Dona nobis pacem: Coro 1+2 unisono
    Externe Links: [digitized version]
    Bach Digital
    Literatur: NBA KB II/1, S. 228ff , NBArev vol. 1, p. 290 (D1) , WollnyB 1995  , FaulstichV 1997 p. 174, no. 469
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bach, Carl Philipp Emanuel ; Voß, Otto Karl Friedrich von [Conjectural] ; Voss, Carl Otto Friedrich von [Conjectural] ; Fischhof, Joseph [Conjectural]
    Alte Signatur (olim): No. 146; N°. 2
Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms. Bach P 14
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 467001401
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen