Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Homilius, Gottfried August

[angeblich]

In deinem Schmuck gehen der Könige Töchter

  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (4), orch
    Werkverzeichnis: BR-CPEB F|p 32, HoWV II.Anh.34
    Komponistenquerverweis: Bach, Carl Philipp Emanuel
    Text: Uffenbach, Johann Friedrich Armand von [ermittelt] ; Gerhardt, Paul
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Geistliche Gesänge (vok.), Kantaten
    Liturgische Feste: Trinitatis, Dominica XX.
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [caption title, p. 1:] [by C. P. E. Bach:] Ps. 45, 10. [by copyist:] Dom: 20 post. Trinit. [probably by Poelchau:] G. H. [by later hand, erased:] Homilius
    Material:
    • score: 12p.
      Abschrift: 1750-1788 (ca.); Wasserzeichen: [crowned shield between twigs with stick of Brandenburg] [countermark: "IGS":] I G S; 35 x 20 cm
      Schreiber: Bach, Carl Philipp Emanuel; Copyist Anon. D-B 119
      Bemerkungen zum Material: Moderne Bleistiftpaginierung: p. 1-12 (Noten), p. I-IV (Papierumschlag).
    • Einband: Hellgrüner Pappeinband aus der Sammlung von Aloys Fuchs mit aufgeklebtem Titel-Etikett ("Originale | von | August Gottfried Homilius | Musik= Direktor in Dresden | geb: 1714. gest: 1785").
      Papier-Umschlag aus der Sammlung von Aloys Fuchs mit eigenhändiger Titel-Aufschrift: "Aus der Autographen-Sam | lung des Aloys Fuchs | Original-Handschrift | des | AUG. GOTTFR. HOMILIUS | Musik=Director und Cantor in Dresden. | Mottette [!] in Partitur."
  • Musikincipits

    1.1.1 S, 2/4 ; DIncipit Nr. 1.1.1 – In deinem Schmuck gehen der Könige Töchter
    1.1.1 vl 1, 2/4 [Coro].; DIncipit Nr. 1.1.1
    1.2.1 S/T, [Rezitativ]. – In diesem Rad des Heils und der Gerechtigkeit
    1.3.1 vl 1, c/ Aria Basso.; AIncipit Nr. 1.3.1
    1.3.2 B, c/ ; AIncipit Nr. 1.3.2 – Micht freut o König der Ehren die ladende Stimme zu hören
    1.4.1 S, c/ Choral.; AIncipit Nr. 1.4.1 – Du hast mich je und je geliebt
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, vl (2), vla, b, bc, ob (2), cor (2)
    Sonstige Namen: Münter, Balthasar
    Bemerkungen: Das Manuskript ist kein Autograph von Homilius, darüber hinaus ist nicht sicher, ob es sich überhaupt um eine Komposition von Homilius handelt (vgl. auch Wolf 2009, S. 82). Vorhanden sind jedoch zahlreiche Eintragungen von der Hand C. P. E. Bachs (Überschriften, Bass-Bezifferung, Dynamik-Angaben, Streichungen, Korrekturen).
    Auf der ersten Notenseite (p. 1) unten eigenhändige Notiz von Poelchau: "Von August Gottfried Homilius mit zweien eigenhändigen Recitativen von Carl Philip Em. Bach". Die beiden Initialen "G. H." am rechten oberen Seitenrand dürften ebenfalls von Poelchaus Hand stammen.
    Die Kantate, die hier möglicherweise fragmentarisch vorliegt, besteht aus 4 Teilen:
    - einem Eingangschor auf den Psalmtext "In deinem Schmuck gehen der Könige Töchter" (Psalm 45,9 (45,10) bzw. nach anderer Zählung 44,9 (44,10)),
    - einem nachfolgenden Rezitativ für "Cant: ou Tenor", das jedoch von C. P. E. Bach nachträglich gestrichen wurde und mit den Hinweisen "Vide Münter p. 76" und "Rec. NB" überschrieben wurde (p. 8); mit "Münter" dürfte dessen "Sammlung geistlicher Lieder" (1773/74) gemeint sein, zu der Bach mehrere Sätze beisteuerte,
    - einer Bass-Arie auf einen Text von J. F. H. Uffenbach aus dessen "Poetischem Versuch" (1726),
    - einem abschließenden Choral auf einen Text von Paul Gerhardt (eine Strophe aus dessen Gedicht "O Jesu Christ, mein schönstes Licht").
    Externe Links: Digitalisat
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Poelchau, Georg Johann Daniel ; Fuchs, Aloys ; Grasnick, Friedrich August ; Bach, Carl Philipp Emanuel
    Alte Signatur: Mus.ms.autogr. G. A. Homilius 1 N, Mus.ms.autogr. A. G. Homilius 1 N, Mus.ms.autogr. Homilius, G. A. 1 N
Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms.autogr. Homilius, A. G. 1 N
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 464131004
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen