Back to Results
Musikhandschrift

Spergher, Ignaz

6 Sonatas
  • Work information

    Scoring summary: cemb (org)
    Genre: Sonatas
    Opus number: op.6
  • Source description

    Title on source: [title page, p. 1:] VI Suonate per Cembalo, ed Org:|o | Di Ignazio Spergher. | [added by Fuchs: "(Autographo)"] | Opera Sesta. | 1775.
    Material:
    • part (keyb: solo): 34p.
      Autograph manuscript: 1775; Watermarks: 1) [p. 1-2, 13-16, 19-22, 25-28, probably twin mark with watermark 2: letters "FV", mirror-inverted, partly consisting in two lines, above: three stars] FV [countermark: three crescents, beneath, partly consisting in two lines:] A, 2) [p. 17-18, 23-24, probably twin mark with watermark 1: three crescents, beneath, partly consisting in two lines:] A [countermark: letters "FV", partly consisting in two lines, above: three stars] FV, 3) [p. 3-12, 29-34: three crescents, beneath, partly consisting in two lines:] DFA [countermark, star above mirror-inverted letters "FV", partly consisting in two lines:] FV
      Notes on material: Moderne Bleistiftpaginierung: 1-34.
      Binding: Blauer Pappeinband mit grünem Titeletikett aus der Sammlung Fuchs, darauf von Fuchs folgender Titel: "Originale | di | Ignazio Spergher. | Compositore a Treviso. | VI Sonate per il Cembalo. | 1775.".
  • Further notes

    Scoring: cemb (org)
    Notes: Sammelhandschrift mit sechs Sonaten für Cembalo oder Orgel. Die letzte Sonate liegt unvollständig vor (erster Satz und Beginn erster Teil des zweiten Satzes) - der zugehörige Rest der Sonate (die zwei fehlenden herausgeschnittenen Blätter) ist in D-B Mus.ms.autogr. Spergher, I. 1 M überliefert (zweiter Teil des zweiten Satzes und dritter Satz; RISM ID no.: 464111750).
    Auf dem Vorderdeckel unten links von Fuchs: "Aus der Autographen=Sammlung | des Aloys Fuchs in Wien. | 1846.".
    Am linken Rand von p. 1 ein vorgeklebtes schmales Blatt mit Anmerkungen von Fuchs: "Nothwendige Anmerkung: | dies auf den Dekel [sic] innwendig links | aufgeklebte Blatt ist für dieses Au= | tograph des Caplmstrs Ign. Spergher in Treviso - von großem Interesse. | Es enthält nämlich die, von der eigenen | Hand eines späteren Caplmeisters an | diesem Dom, aufgezeichneten Kirchen= | Compositionen Sperghers - welche Sie in Ihrem Archive noch aufbewahren - und spricht sich | sehr ehrenvoll über diesen Componisten aus. | Es mag noch - zu den [sic] vielem Authentischem - | welche auf dem Titlblatt [sic] ohnehin schon | auf geführt sind, den Schlußstein bilden. | Geschrieben in Wien 15. Febr 1853. AloysFuchs. | kk. Hofkapellsänger".
    Fuchs' Anmerkung bezieht sich auf das in die Innenseite des Vorderdeckels eingeklebte Verzeichnis mit Werken Sperghers, das scheinbar von einem Amtsnachfolger Sperghers angefertigt wurde. Es ist mit "Treviso. Li 7. Agosto. 1819." datiert, rechts daneben notierte Fuchs: "(Ig. Spergher geb. 1730 + 1800.)". Titel des Verzeichnisses: "Catalogo di alcune delle principali composizioni di Musica vocale, ed | strumentale del fù Maestro Ignazio Spergher, che nacque, viste sempre, e manco | a vivi vent'anni fà qui in Treviso, in età di anni settanta."
    Auf dem Titelblatt (p. 1) oben eine Echtheitsbestätigung von Fabius [?] Domenico, dem Erben und Schüler Sperghers, in dessen Besitz sich die sechs Sonaten befanden. Domenico erläutert darin, dass er die Handschrift nur auf die Bitte des Kanonikus des Doms in Treviso weitergab: "Treviso 24 Gennaro 1845 | Io sottoscritto Beneficiato nella Cattedrale di questa [...] Città nel privarmi delle presenti VI Suonate | per Cembalo ed Organo del Prof. Ignazio Spergher, del quale fui Erede e Discepolo, dichiaro che sono | Olografe: e le cedo pel [sic] solo motivo di far cosa grata a Mons.r Can.co Guecello Tempesta, che me | le chiese per ragguardevole personnagio raccoglitore ed amante di originali di Musica." Bei dem genannten Sammler könnte es sich um Fuchs handeln. Darunter befinden sich drei Unterschriften: die von Fabius [?] Domenico selbst, darüber die von "Pr. Aloysius Bortolazzi", darunter die von "D.n Giuseppe Polanzani". Polanzani war u. a. Kustos der Bibliothek des Domkapitels.
    Auf dem Titelblatt (p. 1) unten rechts eine weitere Bestätigung: "Dalla Curia Capitolare di Treviso | 24. Gennaro 1845. | Visto e si assicura della verità dell' | esposto e si riconoscono le firme sopra- | scritte | E. Moretti Cancilliere Ca[po?]". Darunter ein ovaler Stempel des Domkapitels von Treviso: "CAPITVLV[M] | [?]CCL | TARVISINA".
    External Links: Schriftprobe Ignaz Spergher (1775) [p. 1-2, 4, 10, 12, 16]
    Wasserzeichen 1
    Wasserzeichen 2
    Wasserzeichen 3
  • Provenance

    Former owner: Grasnick, Friedrich August [Ascertained]; Fuchs, Aloys
    Shelfmark (olim): Mus.ms.autogr. I. Spergher 2 M
  • Contains

Library (siglum) shelfmark: D-B  Mus.ms.autogr. Spergher, I. 2 M
Send a comment about this record RISM ID no.: 464111743
Show MarcXML Show RDF/XML