Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Johann Sebastian

Passio secundum Matthaeum (Excerpts)

Anderer Titel: Matthäus-Passion; St Matthew-Passion
First part
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (X), Coro (2), orch (2)
    Werkverzeichnis: BWV 244b/I, BC D 3a/I
    Text: Henrici, Christian Friedrich
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Passionen
    Liturgische Feste: Parasceve, Feria VI in
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [caption title, p. 1:] [to the left:] IN.DⁿIN.I.C. [at the centre:] PASSIO Secundum MATTHÆUM | à doi Cori
    Material:
    • score: 78p. (p. 78 nur rastriert)
      Abschrift: 1760 (ca.); Wasserzeichen: [coat of arms of Eger (Cheb) - party per fess, top demi-eagle, bottom lozengy - above letters, consisting in two lines in cartouche:] EGER [countermark, consisting in two lines in cartouche:] CCS; 34 x 21 cm
      Schreiber: Farlau, Johann Christoph [ermittelt]
      Bemerkungen zum Material: Bibliothekarische Bleistiftpaginierung (1-78); daneben neue Bleistiftfoliierung (1-39) und alte Bogenzählung (1-20)
      State of preservation: Restaurierte Handschrift
      Coro 1: S, A, T, B; vl solo, vl 1, vl 2, vla; fl 1, fl 2, ob 1, ob 2; org
      Coro 2: S, A, T, B; vl solo, vl 1, vl 2, vla; fl 1, fl 2, ob 1, ob 2; bc
    • text document: 16p.
      Abschrift; 21 x 17,5 cm
      Schreiber: Agricola, Johann Friedrich [ermittelt];
      Bemerkungen zum Material: Title on material: [title page:] Texte | zur Passions-Musik, | nach dem Evangelisten Matthäo, | am Charfreÿtage bey der Vesper | in der Kirche zu St. Thomä | in Leipzig. | von Piccander; | die Musik ist | von | Hr. Johann Sebastian Bach.
      Textbuch von der Hand J. F. Agricolas. Späterer Vermerk auf der Titelseite: "Handschrift Joh. Fr. Agricola | M. S."
      Beilage zur Partiturabschrift der Matthäus-Passion
      Externe Links: Digitalisat
      Einband: Halbledereinband mit buntem gemustertem Papier überzogen. Deckeletikett mit folgendem Titel: "Passio. | Secundum Matthæum | Pars 1. | Joh: Seb: Bach."
  • Musikincipits

    1.1.1 Coro 1/2: ob 1, ob 2, 12/8 ; eIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 Coro 1: S, 12/8 ; eIncipit Nr. 1.1.2 – Kommt ihr Töchter helft mir klagen
    1.29.1 S, 12/8 ; EIncipit Nr. 1.29.1 – Jesum lass ich nicht von mir
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: V, S (2), A (2), T (2), B (2), vl solo (2), vl (4), bc, fl (4), ob (4), org, lute
    Rollen: Evangelista (T) , Jesus (B) , Petrus (B) , Judas (B) , Pontifex (B) , Testes I-II (A, T) , Ancillae I-II (S) , Pontifices I-II (B) , Pilatus (B) , Uxor Pilati (S)
    Bemerkungen: Erster Teil der Matthäus-Passion in der Frühfassung
    Vermerk auf p. 77: "Fine della 1ma | Parte."
    Schreiber: J. C. Farlau (Pseudo-Altnickol)
    Vorlage: verschollene Originalpartitur der Frühfassung
    Beilage: Textbuch von der Hand J. F. Agricolas
    Stempel auf p. 1: "GYMNASIO | REG: JOACHIM: | LEGAT: AB ILLU= | STRISS: PRINCIPE | AMALIA"
    Der dazugehörige Band mit dem zweiten Teil der Passion findet sich unter der Signatur D-B Am.B 7, vgl. RISM 452502958.
    Comment on scoring: ob 1/2 = ob d'amore / ob da caccia
    Externe Links: Digitalisat
    Digitalisat
    Literatur: NBA Krit. Ber. II/5, p. 62; II/5a, Vorwort; II/5b, p. 9ff. , BlechschmidtA 1965 p. 54, no. 6 , WollnyT 2002 p. 42-47
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Farlau, Johann Christoph [ermittelt] ; Agricola, Johann Friedrich [ermittelt] ; Kirnberger, Johann Philipp [ermittelt] ; Agricola, Johann Friedrich [ermittelt]
    Bestand: Amalien-Bibliothek, Berlin Königliches Joachimsthalsches Gymnasium Berlin, Berlin Königliche Bibliothek Berlin, Berlin
    Provenienz: Amalien-Bibliothek, Königliches Joachimsthalsches Gymnasium, Königliche Bibliothek zu Berlin
    Provenienz / Vorbesitzer: J. C. Farlau - J. F. Agricola - J. P. Kirnberger - Amalienbibliothek - Joachimsthalsches Gymnasium - BB (jetzt Staatsbibliothek zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz), Amalienbibliothek
Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Am.B 6
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 452502957
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen