Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Fasch, Carl Friedrich Christian

[Ascertained]
Wer meine Gebote hat
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (4), orch, org
    Textdichter: Uffenbach, Johann Friedrich Armand von [Ascertained]
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Sacred songs, Cantatas
    Liturgische Feste: Trinitatis, Dominica XIII.
    Werkverzeichnis: BR-CPEB Ff 39
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [heading, on most parts, on the right side:] Dom: 13. p. Trin:
    Material:
    • 14 parts [46p.] - S, A, T, B; vl 1 (2x), vl 2 (2x), vla, vlc, b; fl 1, 2; org - 2, 4, 2, 2p.; 4, 4, 4, 4, 4, 4, 4p.; 2, 2p.; 4p.
      Manuscript copy: 1780-1788 (ca.); Hamburg; 32(,5) x 20,5-21 cm
      Schreiber: Hopff, Ludwig August Christoph [Ascertained]; Schreiber: Bach, Carl Philipp Emanuel [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: Durchlaufende Bleistiftpaginierung (1-46)
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, c/ ; AIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 B, c ; AIncipit Nr. 1.1.2 – Wer meine Gebote hat
    1.2.1 A, c Recit[ativo]Incipit Nr. 1.2.1 – Hör ich dich nun o Meister
    1.2.2 T, c Recit[ativo]Incipit Nr. 1.2.2 (Alternative version by C. P. E. Bach)
    Wär einst die Lieb auf Erden allgemein
    1.3.1 vl 1, 3/4 Aria; DIncipit Nr. 1.3.1
    1.3.2 A, 3/4 Aria; DIncipit Nr. 1.3.2 – In dem Lieben mich zu üben
    1.4.1 S, c Choral; AIncipit Nr. 1.4.1 – Du süße Lieb' schenk uns deine Gunst
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, vl 1, vl 2, vla, vlc, b, fl (2), org
    Bemerkungen: Bearbeitung der Kantate C. F. C. Faschs durch C. P. E. Bach. Stimmensatz aus dem Besitz Bachs.
    Austausch von Satz 2 (Rezitativ für Alt) gegen ein neukomponiertes Rezitativ für Tenor.
    Hauptschreiber: L. A. C. Hopff (vgl. Bleivermerk in der S-Stimme:"Geschrieben von Hopf | Bratschenist [uf d. Chor?]"). Eintragungen von C. P. E. Bach, darunter das neu komponierte Rezitativ.
    Vorlage: Originalpartitur Faschs, D-B Mus.ms.autogr. Fasch, K. F. Ch. 3 (3).
    Das Werk ist nachgewiesen im Nachlassverzeichnis C. P. E. Bachs von 1790 auf p. 89 sowie im Katalog Poelchaus von 1832 auf f. 52r.
    Externe Links: Bach digital
    Literatur: NeubacherH 2005 p. 120 , FR p. 287
  • Verlagsangaben

  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Poelchau, Georg Johann Daniel [Ascertained]
    Vorbesitzer: Königliche Bibliothek zu Berlin
    Beschaffungsquelle: C. P. E. Bach – [A. C. P. Bach?] – G. Poelchau – Königliche Bibliothek Berlin, nun Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung
Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms. 6005/4
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 452016330
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen