Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Lortzing, Albert

[Ascertained]
Zar und Zimmermann
Anderer Titel: Zar und Zimmermann; Die beiden Peter; Die zwei Peter
  • Werkinformation

    Textdichter: Lortzing, Albert [Ascertained]
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Operas
    Werkverzeichnis: LoWV 38
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [vol.1, f.1r:] Czaar und Zimmermann, | oder | Die zwei Peter. | Komische Oper in 3 Acten. | Musik von G. A. Lortzing.
    Material:
    • score (2vol.): 169, 198f.
      Manuscript copy: 1839 (1839c); 28 x 33 cm
      Schreiber: Copyists of Leipzig [Conjectural]
  • Musikincipits

    1.1.1 cor 3, 3/4; 2/4; c; c/ Ouverture. Più mosso; e; G; EIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 cl 1, 3/4 ; eIncipit Nr. 1.1.2
    1.1.3 fl 1, 3/4; 3/4 ; e; eIncipit Nr. 1.1.3
    1.2.1 vl 1, 3/4 Introduction, no.1. Allegro vivace; FIncipit Nr. 1.2.1
    1.2.2 T 1 coro, 3/4 ; FIncipit Nr. 1.2.2 – Greifet an und rührt die Hände
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T (3), Bariton, B (3), Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, Coro T (2), Coro B (2), vl (2), vla, vlc, b, fl (2), fl.picc, ob (2), cl (2), fag (2), cor (4), tr (2), trb (3), timp, gran cassa, triangolo, campana
    Bemerkungen: Dresdener Dirigierpartitur, mit den no. nachgehefteten Spartitini und mit in Dresden eingeklebten Dialog-Stichwortzetteln. Ein Autorisierungsvermerk des Komponisten ist nicht vorhanden. - vol.2 enthält Akte II und III, III ab f.88r
    Mit Einrichtungsspuren verschiedener Dresdener Dirigenten; deutlich zu identifizieren sind Rastrelli und Reißiger (der laut HochmuthC 1998 die erste Premiere leitete), ersterer ab vol.1, f.24r, letzterer ab vol.1, f.19v und 20r; später von Schuch (mit Blei in vol.1, f.117r: "tempo"; in vol.2, f.122v: etliche auf den 1873-1874 engagierten "Greger" bezogene Notizen; außerdem vermutlich diverse, mehr flüchtig mit Blaustift geschriebene Vermerke). - Eine von später (nicht identifizierter) Hand im Finale III angezeigte "Einlage" (vor: "Greifet alle zu den Waffen") ist in den Stimmen ohne Entsprechung und als solche nicht identifizierbar
    Nutzung der Partitur bis 20.1d durch Notizen zu einzelnen Sängern wie Ermold, Greder, Lange, Plaschke, Staegemann erwiesen, desgleichen ein Gastspiel der Sänger Steffens und Knüpfer als van Bett (Steffens erwähnt in vol.1, f.82r, und in vol.2, f.63r, Knüpfer in vol.2, f.163v, 164v und 189v)
    Dazugehörige Orchesterstimmen in D-Ds siehe gesonderte Titelaufnahme, weitere Stimmen: D-Dl Mus.5408-F-513a
    Raeder als erster Dresdener Vertreter der Rolle van Bett abgebildet bei
    Textdruck [Dresden 1840c]: D-Dl MT 2410 Rara
    Textdruck Dresden ?1877?: D-Dl Lit.Germ.rec.B 2813,35d und D-Dl MT 2409 Rara
    Externe Links: [digitized version] Digitalisat des Librettos
    Bemerkungen zu den Aufführungen: Performance date: 22.12.1837 Leipzig, Stadttheater , Performance date: 02.02.1840 Dresden, Königliches Theater , Performance date: 29.08.1867 Dresden, Hoftheater , Performance date: 03.03.1877 Dresden, Interimstheater , Performance date: 17.02.1892 Dresden, Hoftheater
    Rollennamen, standardisierte Schreibweise: Marie (S) , Witwe Browe (A) , Peter Iwanow (T) , Marquis (T) , Offizier (T) , Gerichtsdiener (T) , Peter I. (Bariton) , Van Bett (B) , General (B) , Lord (B)
    Literatur:  TagebuchHoftheater 1817 passimHochmuthC 1998 p.129 ,  TagebuchHoftheater 1817 passimHochmuthC 1998 p.129 ,  TagebuchHoftheater 1817 passimHochmuthC 1998 p.129
    Interpret: Rastrelli, Joseph [Ascertained] , Reissiger, Carl Gottlieb [Ascertained] , Ermold, Ludwig [Ascertained] , Greder, Emil [Ascertained] , Greger, Bernhard [Ascertained] , Lange, Hanns [Ascertained] , Plaschke, Friedrich [Ascertained] , Staegemann, Waldemar [Ascertained] , Knüpfer, Paul [Ascertained] , Steffens, Hermann [Ascertained]
  • Provenienz und Fundort

    Provenienzvermerke: Opernarchiv, Dresden
    Vorbesitzer: Opernarchiv
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Ds  ohne Signatur
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 270001071
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen