Back to Results
Musikhandschrift

Andreae, Volkmar

Abenteuer des Casanova (Arr)

4 one act pieces without no.
  • Work information

    Scoring summary: V (21), Coro, pf
    Text author: Lion, Ferdinand
    Language: German
    Genre: Operas
    Opus number: op.34
  • Source description

    Title on source: [f.1r, by 2nd hand:] Abenteuer des Casanova. | Vier Einakter von | Ferdinand Lion | Musik von Volkmar Andreae | 1. Akt: Die Flucht aus Venedig. | 2. Akt: Casanova in Paris. | 3. Akt: Spanisches Nachtstück. | 4. Akt: Casanova in Potsdam. | Klavierauszug vom Komponisten. | Abschrift. | Dieses Exemplar ist Eigentum des Komponisten. | [at head:] Alle Rechte vorbehalten.
    Material:
    • short score: 170f.
      Partial autograph: 1923 (1923c); 33,5 x 26,5 cm
      Copyist: Copyist of Dresden [Conjectural]
  • Incipits

    1.1.1 pf, 2/4; 3/4 Die Flucht aus Venedig. Sehr ruhigIncipit Nr. 1.1.1
    1.2.1 T solo Sekretär, 2/4 Sehr raschIncipit Nr. 1.2.1 – Der Inquisitor soll sofort
    1.3.1 pf, c; 2/4 Casanova in Paris. GraziosamenteIncipit Nr. 1.3.1
    1.3.2 T solo Rapilly, c Incipit Nr. 1.3.2 – Gräfin nur einen Augenblick
    1.4.1 pf, 5/4; 3/4; c; 2/4 Spanisches Nachtstück. Sehr langsamIncipit Nr. 1.4.1
    1.5.1 Bariton solo Casanova, 5/4; 3/4; c Sehr langsamIncipit Nr. 1.5.1 – Ist es schon Morgen
    1.6.1 pf, c; 2/4 Vorspiel: Casanovas Fahrt [...] durch Deutschland, Akt IV. Ziemlich rasches Zeitmaß aber gemächlich im AusdruckIncipit Nr. 1.6.1
    1.7.1 pf, 3/4; c Casanova in Potsdam. LangsamIncipit Nr. 1.7.1
    1.7.2 Sprechrolle Gerichtsdiener – Affäre Casanova
  • Further notes

    Scoring: S (7), Mezzo-S (2), A, T (5), Bariton (3), B (3), Coro S (2), Coro A (2), Coro T, Coro B, T, pf (orch and stage music)
    Notes: Gemeinsam mit der Partitur D-Dl Mus.10068-F-500 zur Einstudierung der Uraufführung und später als Souffleur-Auszug benutzt (auf dem Vorsatzblatt, mit Blaustift: "Einhelfer")
    Ein Dresdener Schreiber wird vermutet, weil teilweise Notenpapier mit Firmenzeichen "Ackermann & Lesser / Dresden" verwendet ist; das Titelblatt (anderes Papier, fremde, sehr sorgfältige Druckbuchstabenschrift, autograph?, vergleiche auch die Dirigierpartitur) offenbar nachträglich hinzugefügt
    Jeder Akt beginnt mit einem Kopftitel (darin vollständige Angabe der Autoren) und ist getrennt paginiert, jedoch als "Akt I" bis "Akt IV" gezählt
    Partie "Casanova" vom Notisten streckenweise mit einer Zweitfassung für T ausgestattet; siehe hierzu die Stimmen Mus.10068-F-500a
    Mit Ausnahme Casanovas wechseln die Rollen von Akt zu Akt; nicht aufgezählt: Chor-Soli. - Notierung 2- bis 10-systemig
    Mit kompletter aufführungspraktischer Einrichtung (einschließlich gelegentlicher Höher- oder Tieferlegung von Vokallinien): Rot- und Blaustift-Eintragungen vermutlich von Fritz Busch, sorgfältige Bleistift-Eintragungen wohl von einem Dresdener Korrepetitor
    Textdruck Dresden 1924 (mit Angaben zur Uraufführung, unter Nennung Buschs und des Regisseurs Alfred Reucker): D-Dl MT 2850
    Note on performance: Performance date: 17.06.1924 Dresden, Sächsische Staatsoper
    Dramatic roles named, standardized: Frau (S) , Soranzo (T) , Zeitungsverkäufer (T) , Inquisitor (Bariton) , Diener (B) , Kolumbinen (Coro) , Verkäuferin (S) , Kassiererin (S) , Grisette (S) , Gräfin (Mezzo-S) , Nina (S) , Zofe (Mezzo-S) , Spanier (B) , Menge (Coro) , Amalie (S) , Marquise (S) , Gräfin (A) , Philosoph (T) , Richter (Bariton) , Feldwebel (B) , Publikum (Coro) , Sekretär , Rapilly , Casanova , Gerichtsdiener
    Bibliographic reference: MGG vol.1, clm.462 , HochmuthC 1998 p.193
    Performer: Busch, Fritz [Ascertained]
  • Provenance

    Provenance note: Opernarchiv, Dresden
    Former owner: Opernarchiv
Library (siglum) shelfmark: D-Dl  Mus.10068-F-500A
Your message on the title RISM ID no.: 270001001
Show MarcXML Show RDF/XML