Back to Results
Musikhandschrift

Wagner, Richard

[Ascertained]

Rienzi der Letzte der Tribunen

overture and 5 acts with 4, 3, 3, 2 and 4 no.
  • Work information

    Text author: Wagner, Richard [Ascertained]
    Language: German
    Genre: Operas
    Catalog of works: WWV 49
  • Source description

    Title on source: [title of the eldest parts:] Rienzi | [indication of part] | Erster [Zweiter] Theil
    Material:
    • 20 parts - Coro: S 1, A 1, fl.picc (acts 3-5), fl 2 (acts 1 and 2), ob 2, cl 1, 2, 3, fag 1, 2, cor 4 (acts 3-5), tr 2, 3, 4, timp, tamb militare, tamb rulante, gran cassa and piatti, triangolo, arp
      Manuscript copy: 1842-20.1d (1842-20.1d); 33 x 24 cm
      Copyist: Copyists of Dresden court [Ascertained]; Copyist: Fischer, Christian Wilhelm [Ascertained]; Copyist: Klemm, Johann Carl Adam [Conjectural]; Copyist: Copyists of Dresden Opera [Ascertained]; Copyist: Lang, Hugo
      Notes on material: other parts missing
    • part - b-tb
      Manuscript copy: 1919 (1919c); 1919 (1919c)
      33 x 26,5 cm
      Copyist: Copyist of Dresden Opera
    • 4 parts - fl 1, cor 1, tr 1, arp
      Manuscript copy: 1927-1940 (1927-1940); 1927-1940 (1927-1940)
      33,5 (32,5) x 27 (24) cm
      Copyist: Müller, Erich
    • 2 parts - gran cassa and piatti, tamburino
      Manuscript copy: 1932-1933 (1932-1933); 1932-1933 (1932-1933)
      33,5 x 26,5 cm
      Copyist: Wiegand, Feodor
    • part - tr 3
      Manuscript copy: 1935 (1935); 1935 (1935)
      34 x 27 cm
      Copyist: Burkhardt, Reinhold
    • 3 parts - contra-fag, arp (2x)
      Manuscript copy: 1900-1949 (20.1d); 1900-1949 (20.1d)
      Different sizes
      Copyist: Copyists of Dresden Opera
    • part - arp
      Manuscript copy: 1859 (1859c); 1859 (1859c)
      30,5 x 23 cm
      Copyist: Klemm, Joh. C. Ad.
    • part - arp
      Manuscript copy: 1872-1878 (1872-1878c); 1872-1878 (1872-1878c)
      31,5 x 23,5 cm
      Copyist: Kießling, Franz
    • 10 parts - Coro: S 1 (3x), S 2 (2x), A 1, 2 (3x), org (incpl)
      Manuscript copy: 1878 (1878c); 1878 (1878c)
      23 (26,5) x 33 (34) cm
      Copyist: Copyists of Dresden Opera
    • 3 parts - trb 1, 2, 3
      Manuscript copy: 1900 (1900); 1900 (1900)
      35,5 x 27 cm
      Copyist: Arnold, Richard
    • 2 parts - Coro: S 2 (2x)
      Manuscript copy: 1900 (1900c); 1900 (1900c)
      25 x 34 cm
      Copyist: Haagen, Hans
    • 12 parts - Coro: S 1 (3x), S 2 (2x), A 1 (4x), 2 (2x), org (incpl)
      Manuscript copy: 1900 (1900c); 1900 (1900c)
      23,5 (26) x 34 (35) cm
      Copyist: Copyists of Dresden Opera
    • part - tb
      Manuscript copy: 1902 (1902); 1902 (1902)
      34,5 x 26,5 cm
      Copyist: F. W.
  • Further notes

    Scoring: S (3), T (3), B (5), Coro S, Coro T (2), Coro B (2), vl (2), vla, vlc, cb, fl (2), fl.picc, ob (2), cl (3), fag (2), contra-fag, serpentone, cor (4), tr (4), trb (3), ophicleide, timp, gran cassa, piatti, tamburino, cassa rulante, tam-tam, triangolo, tr on stage, campana on stage, banda militare on stage, org, arp
    Notes: Bestandteil des in Dresden seit 1842 verwendeten Materials (siehe auch die in einer gesonderten Titelaufnahme beschriebene Partitur der Bühnenmusik RISM A/II 270002738), bei WWV 49 nicht referiert (dort unter MUSIK VIIIa nur die in D-Dl befindlichen Stimmen, die mit den vorliegenden zusammengehören, nachgewiesen). - Alle angegebenen Hochformate bestreffen Orchesterstimmen; Chorstimmen liegen in Querformaten ab 22,5 x 31 cm (älteste) vor
    Aus dem gesamten Zeitraum Abänderungen, Eintragungen, Zusätze und Kürzungen, auch Überklebungen und Erneuerung schadhafter Seiten, in Übereinstimmung mit dem Befund an den Stimmen D-Dl Mus.5876-F-508: die Kanzellierung kleinerer Taktgruppen in mehreren no. geht vermutlich auf die Anweisung Wagners zurück. Eingefügt in no.5 eine leicht gekürzte, von B nach A transponierte Fassung, in no.7 die gekürzte Version eines Abschnitts (beides vom Hauptschreiber der Stimmen gefertigt) und nach 1900 die nachnotierte "Pantomime" aus no.7 sowie eine weitere Variante zum Ballettt (diese Nachnotierungen auch in die jüngeren Stimmen eingelegt). - Weiterhin eingefügt zwischen (nicht numerierter) "Einleitung" zu Akt III (G, c, Adagio) und no.9 (in F) eine Neunotierung der no.8, 9 (in G) und 10 von der Hand Fischers, die später wiederum mit Blättern von Notistenhand durchsetzt wurde
    Lose Beilagen sind vorhanden: a. zu transponierten Fassungen der no.13 (ob 2) und 15 (cl 2, cor 1, 3, 4), geschrieben von Kießling, b. desgleichen zu no.15 aus 20.1d; c. zur Pantomime und zum einleitenden Maestoso des Balletts von no.10 (ab fl.picc nahezu komplett), vermutlich von 1919 (siehe tr 2, Ende Akt 1, Vermerk zum Datum 23.8.1919 "In neuer Fassung!")
    Umfängliche Vermerke von Vorstellungsdaten und Namen diensttuender Musiker; in ob 1, nach Akt I: "Zum Erstenmal den 20|t October 1842. Nach d. erst. Act Wagner gerufen. / Zum 2|tmal den 27|t[10.] 1842. Ende 1/4 12 Uhr. Wagner 2mal gerufen" etc., "Zum 6|tmal d. 20.Novbr. [1842] Wagner selbst dirigirt" etc.; mehrmals erwähnt sind auch getrennte Vorstellungen der Teile 1 und 2. - cl 2, nach Akt 1, in einer längeren Liste von Vorstellungsdaten, unter dem 24.10.1858 (2 Monate nach der 1.Neueinstudierung): "bis jetzt stets übervolles Haus". ob 2, bei no.6: "18|t|e|n Sept [1859] 50jähriges Jubiläum H. v. Lüttichau". - fag 1, Titelseite: "Zur 700Jahrfeier der Kreuzschule / am 7.Oktb.1926, Götze". - Zahlreiche Eintragungen in den diversen Stimmen überseinstimmend mit denen in D Dl; letzter Vermerk vor Kriegsende betrifft Konzertaufführungen am 25. und 26.12.1944 (Einlagezettel in ob 2, bei no.9); tr 2 enthält am Schluß der Ouverture den Vermerk "Schallplatte am 20.12.1984". - Als Dirigenten erwähnt sind Schuch (ab 26.9.1872, siehe cl 2, nach no.9), Hagen (4.1.1905, ebenda) Reiner (Neueinstudierung 1919) und Striegler (ab 11.10.1939)
    Übereinstimmend mit den Stimmen zu den Werken des "Ring des Nibelungen" ist zwischen 1889 und 1893 mit dem Vermerk "Cyklus" mehrfach auf Gesamtdarbietungen des Wagnerschen Bühnen-Oeuvre hingewiesen
    Häufiger vermerkte Sängernamen: Schäfer, Tervani, Siems (Adriano); Metzger-Lattermann, Staudigl, Krammer (Irene); Schmedes [!], v.Bary, Forchhammer (Rienzi); Plaschke (Orsini). - Am Schluß von tamburino, von der Hand Wiegands, Daten der Uraufführung sowie Nennung des Dirigenten Reißiger sowie der Sänger Tichatschek (Rienzi) und Schröder-Devrient (Adriano)
    Zu den von ?Klemm? und von Kießling geschriebenen arp-Stimmen: Die erstere enthält Vorstellungsdaten 22.6.1859 bis 4.1.1860 und dürfte für Herrn Tombo (in TagebuchHoftheater 1817 für 1859 als Aspirant-Harfenist geführt) oder für Carl Ziech (fest angestellt 1860) kopiert worden sein; beide Stimmen sind auf ihren Umschlägen mit Fragmenten eines Theaterzettels beklebt: "Rienzi, / der Letzte der Tribunen. / Große tragische Oper in fünf Akten von Richard Wagner."
    Zu den mit 1878c datierten Chorstimmen: je eine Stimme A 1 und A 2 enthalten ein Empfangsdatum von 1878, eine weitere Stimme A 2 ist mit "Thl: Niemetz" und "Günther" beschriftet, Choristinnen, die in TagebuchHoftheater 1817 ab 1878 erstmals gemeinsam nachweisbar sind. - Haagen, der eine der beiden von ihm kopierten Stimmen unterschrieben hat, ist 1899-1901 als Chor-Bassist registriert
    Die Schreiber Lang (der 1898 ergänzte Schluß der Stimme timp, transponierte no.9 für Ch. Huhn), Arnold, "F. W.", Müller, Wiegand und Burkhardt, die ihre Namen und Abschreibedaten an den Schluß ihrer Kopialien gesetzt haben, sind, außer Lang und Müller (1926/27 erstmals als Theatermusiker und Notist nachgewiesen) zumeist Kapellmusiker gewesen. - Haagen ist 1899-1901 als Chorist nachweisbar. - Von den Müllerschen Stimmen sind cor 1 und tr 1 mit 1927, fl 1 mit 1940 datiert
    Herausgetrennte Stimmenfragmente mit no.9 in F siehe D-Dl Mus.5876-F-522 und D-Ds ohne Signatur (gesonderte Titelaufnahme)
    Textdruck [Dresden 1843] (siehe WWV 49, TEXT Xa): D-Dl MT 2323 Rara
    Weitere Dresdener Ausgaben (Druckerei C. C. Meinhold & Söhne): D-Dl Lit.Germ.rec.B.2813,63 (2.Exemplar: MT 904 Rara), D-Dl MT 907 Rara, MT 2324 Rara, MT 2325 Rara
    Dresdener Ausgaben 1883ff (Druckerei C. C. Meinhold & Söhne): D-Dl MT 902 Rara, MT 903 Rara
    Ausgabe Dresden, C. F. Meser / Hermann Müller: D-Dl MT 905
    Ausgabe Berlin, C. F. Meser / Adolph Fürstner: D-Dl MT 901
    External Links: Holzbläser
    Blechbläser, Schlagwerk, Harfe, Orgel
    Chorstimmen
    Lose Einlagen
    Note on performance: Performance date: 20.10.1842 Dresden, Hoftheater , Performance date: 25.08.1858 Dresden, Hoftheater , Performance date: 26.09.1872 Dresden, Interimstheater , Performance date: 16.08.1878 Dresden, Hoftheater , Performance date: 23.08.1919 Dresden, Sächsische Staatsoper , Performance date: 11.10.1939 Dresden, Sächsische Staatsoper
    Bibliographic reference: TagebuchHoftheater 1817 passim , HochmuthC 1998 p.131
    Other: Lüttichau, Wolf Adolph August von [Ascertained]
    Performer: Abendroth, Irene [Ascertained] , Bary, Alfred von [Ascertained] , Bender-Schäfer, Franziska [Ascertained] , Chavanne, Irene von [Ascertained] , Eibenschütz, Riza [Ascertained] , Forchhammer, Ejnar [Ascertained] , Forti, Helena [Ascertained] , Fuchs, Marta [Ascertained] , Götze, Hermann [Ascertained] , Gudehus, Heinrich [Ascertained] , Hagen, Adolf [Ascertained] , Höngen, Elisabeth [Ascertained] , Huhn, Charlotte [Ascertained] , Kallab, Camilla [Ascertained] , Karén, Inger [Ascertained] , Krammer, Teresz [Ascertained] , Metzger-Lattermann, Ottilie [Ascertained] , Reiner, Fritz [Ascertained] , Reissiger, Carl Gottlieb [Ascertained] , Schmedes, Eric [Ascertained] , Schröder-Devrient, Wilhelmine [Ascertained] , Schuch, Ernst von [Ascertained] , Siems, Margarete [Ascertained] , Staudigl, Gisela [Ascertained] , Striegler, Kurt [Ascertained] , Tervani, Irma [Ascertained] , Wagner, Richard [Ascertained]
Library (siglum) shelfmark: D-Ds  ohne Signatur
Your message on the title RISM ID no.: 270000984
Show MarcXML Show RDF/XML