Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Stölzel, Gottfried Heinrich

[ermittelt]

Wunder Mutter Wunder Kind was wir in dem Tempel sehen

  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (4), Coro, orch
    Text: Stölzel, Gottfried Heinrich [ermittelt]
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Geistliche Gesänge (vok.), Kantaten
    Liturgische Feste: Nativitas Domini, Dominica I.
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [cover title:] Wunder Mutter Wunder Kind. | Dominica post Fest: Nativ: | a. 9. | Violino 1 | Violino 2 | Viola 1 | Viola 2. | Canto | Alto | Tenor | Basso | con | L'organo | [right side:] di | [left side:] N. 1 | [right side:] Stoelzel
    Material:
    • score: 4f.
      Abschrift: 1725-1749 (18.2q)
      Schreiber: Rödiger, Johann Christoph [ermittelt]
    • 14 parts: 2, 1, 1, 2, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2, 1, 1f. - Solo and coro: S, A, T, B, vl 1, 2, vla 1, 2, vlc, cb.fig, org (= b.fig), org (= b.fig, transposed), ob 1, 2
      Abschrift: 1725-1749; 33 x 19,5 cm
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, c Tutti.; B|bIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 S coro, c ; B|bIncipit Nr. 1.1.2 – Wunder Mutter Wunder Kind was wir in dem Tempel sehen
    1.2.1 S solo, Rec[itativo]. – Gott hat erfüllt was er versprach
    1.3.1 vl 1, c Tutti.; B|bIncipit Nr. 1.3.1
    1.3.2 S coro, c ; B|bIncipit Nr. 1.3.2 – Trost Israel und auch der Heiden Trost
    1.4.1 S coro, c Choral.; B|bIncipit Nr. 1.4.1 – Das Jesulein soll doch mein Trost
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl 1, vl 2, vla (2), vlc, b, org, bc: org, bc: vlc, bc: cb
    Bemerkungen: Kopftitel der Partitur: "JN.J. Dominica post Fest: Natitivatis. N. 1"
    Die Stimmen für S, org (transponiert), ob 1, ob 2 unterscheiden sich in Papierart, -format sowie in der Tintenfarbe von den übrigen und sind vermutlich nachträglich dazu kopiert worden
    Auf dem Titelblatt und in der Partitur keine Angaben zu ob; Die im Stimmensatz vorhandenen 2 ob verstärken vl 1 und 2
    In der Partitur vom Choral nur S notiert, in den Stimmen jedoch vollständig vorhanden
    Laut HennenbergS 1976 gehört die Kantate zum Jahrgang 1728/29, Text vom Komponisten
    Literatur: HennenbergS 1976 p.93, no.42
  • Provenienz und Fundort

    Alte Signatur: Hs M1:VIII A
Bibliothek (Sigel Signatur): D-SHs  Mus.A15:54
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 250005035
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen