Back to Results
Musikhandschrift

Rathgeber, Johann Valentin

[Ascertained]

Alma redemptoris mater in D major

  • Work information

    Scoring summary: V (4), vl (2), org
    Language: Latin
    Genre: Antiphons
    Catalog of works: HelR 73/1
  • Source description

    Title on source: [org, p.1:] Alma. | Auth. Rathgeber.
    Material:
    • 7 parts - S, A, T, B, vl 1, 2, org - 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2f.
      Manuscript copy: 1727-1733 (1727c-1734a); Watermarks: W-Dl-709? [crowned double eagle with heart shaped breast, holding sword and scepter] [countermark:] "ILG"; 21 x 17,5 cm
      Copyist: Copyist S-Dl-177 [Ascertained]; Copyist: Copyist S-Dl-178 [Ascertained]; Copyist: Copyist S-Dl-179 [Ascertained]; Copyist: Copyist S-Dl-180 [Ascertained]; Copyist: Copyist S-Dl-181 [Ascertained]
      Notes on material: Format differiert jeweils um circa 0,5 cm; T im Querformat notiert.
      Keine Bläserstimmen.
  • Incipits

    1.1.1 vl 1, c/ Incipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 S, c/ Incipit Nr. 1.1.2 – Alma redemptoris mater, quae pervia caeli
  • Further notes

    Scoring: S, A, T, B, vl (2), org
    Notes: Die Komposition wurde 1727 in Rathgebers opus V, Harmonia Mariano, abgedruckt.
    Bei dem vorliegenden Stimmensatz handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Manuskript des bei ReichD 1999 beschriebenen Dresdner Hofkirchen-Ensembles, das 1710 etabliert und 1733 wieder auf eine reine Sängerbesetzung reduziert wurde.
    Die Stimmen wurden sehr wahrscheinlich von Mitgliedern des Ensembles (Juvenes) geschrieben. Beteiligt sind augenscheinlich fünf verschiedene Hände: S, A und T von der gleichen Hand, die übrigen Stimmen jeweils von einer anderen Hand.
    Stimmen für die im Druck vorgesehenen Bläser nicht vorhanden; diese Instrumente auch nicht Teil der Besetzung des Hofkirchen-Ensembles.
    Im Kopf der Stimmen jeweils ein "+". In S-, A- und T-Stimme jeweils die Schluss-Schrift "O A M D Gl", aufzulösen in "Omnia ad majorem Dei gloriam".
    Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts „Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union“. Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de.
    External Links: [digitized version] Digitalisat des Stimmenmaterials
    Bibliographic reference: CatChiesa 1765 Schrank II/R/16/1 , ReichD 1999 p.321-339
  • Provenance

    Provenance note: Katholische Hofkirche, Dresden
    Former owner: Katholische Hofkirche
    Shelfmark (olim): [Schrank II/R/16/1]
Library (siglum) shelfmark: D-Dl  Mus.2395-E-3
Your message on the title RISM ID no.: 212006819
Show MarcXML Show RDF/XML