Back to Results
Musikhandschrift

Heinichen, Johann David

[Ascertained]
Se mai Tirsi mio bene
Other title: Se mai Tirsi mio bene S180
1 symphony, 2 recitatives, 2 arias and 1 duet
  • Work information

    Scoring summary: V (2), strings, bc
    Language: Italian
    Genre: Cantatas
    Catalog of works: LorH S180
  • Source description

    Title on source: [p.1, at head:] Cantata à 2 Voci. di Gio. [unreadable]
    Material:
    • score: 10f.
      Autograph manuscript: 1712-1716 (1712c-1716); Watermarks: W-Dl-678 "GB" [letters "GB" in double circle, above trefoil with stem]; 23 x 30 cm
      Notes on material: Die Handschrift besteht aus drei Lagen, Lage 1 aus zwei Bögen, Lage 2 aus zwei Bögen, Lage 3 aus einem Bogen. Auf die inneren Einbandseiten ist jeweils ein Blatt aufgeklebt, das an die mittlere Lage angeklebt wurde.
      Die Partitur wurde von der besitzenden Bibliothek D-Dl mit Bleistift paginiert, p.1-20.
      Binding: Halbband 19.1t (Leder/grau-schwarz-buntes Marmorpapier).
  • Incipits

    1.1.1 vl 1, 3/4 [Sinfonia]. Spiritoso; dIncipit Nr. 1.1.1
    1.2.1 vl 1, c ; dIncipit Nr. 1.2.1
    1.3.1 vl 1, 3/8 ; dIncipit Nr. 1.3.1 ("Forte e piano alternativamente".)
    1.4.1 S Clori, c [Recitativo]. – Se mai Tirsi mio bene
    1.5.1 vl 1, 2/4 Un poco moderato; dIncipit Nr. 1.5.1
    1.5.2 S Clori, 2/4 ; dIncipit Nr. 1.5.2 – S'inganna chi dice
    1.6.1 A Tirsi, c [Recitativo]. – Se mai le nevi intatte
    1.7.1 vl 1, 3/4 Vivace; FIncipit Nr. 1.7.1
    1.7.2 A Tirsi, 3/4 ; FIncipit Nr. 1.7.2 – Sull'altar della mia fede
    1.8.1 vl 1, c [Duetto]. Vivace; dIncipit Nr. 1.8.1
    1.8.2 S Clori, c ; dIncipit Nr. 1.8.2 – O mio ben con questi detti
  • Further notes

    Scoring: S, A, vl (2), vla, bc
    Notes: Datierung des Manuskripts aufgrund des von Richard Lorber festgestellten venezianischen Tre Lune-Wasserzeichens. Heinichen war in Italien, unter anderem in Venedig, von 1712 bis 1716.
    Richard Lorber hat in Heinichens Schrift dieses Manuskripts eine besondere Form des Violinschlüssels bemerkt. Siehe dazu LorH, p.348.
    Rechts oben auf p.1: "13".
    Auf Einbandetikett mit Bleistift: "Kath. Hofkirche" sowie und Stempel "Kgl. öff. Bibliothek Dresden | Depot der | Kath. Hofkirche". Im Nachsatz Stempel "Sächs. Landesbibliothek | Depositum der | Kath. Hofkirche".
    Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts „Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union“. Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de.
    Dramatic roles named, standardized: Clori (S) , Tirsi (A)
    Bibliographic reference: LorH p.344-348
  • Provenance

    Provenance note: Katholische Hofkirche, Dresden; Königliche Öffentliche Bibliothek Dresden, Dresden
    Former owner: Katholische Hofkirche; Königliche Öffentliche Bibliothek
    Shelfmark (olim): no.13
Library (siglum) shelfmark: D-Dl  Mus.2398-L-7
Send a comment about this record RISM ID no.: 212006347
Show MarcXML Show RDF/XML