Back to Results
Musikhandschrift

Zelenka, Jan Dismas

[Misattributed]
Salve regina in A minor
Other title: Salve regina ZWV204
  • Work information

    Scoring summary: S, orch, bc
    Arranger:
    Language: Latin
    Genre: Antiphons
    Catalog of works: ZWV Z 204
  • Source description

    Title on source: [p.1, by Uhle:] No: 2. | [by Zelenka:] Salve Canto Solo | violini 2 | Oboe 1. | e Organi [cover label by Uhle:] Schranck No: III | 30: Fach 4. Lage No:2.) Salve Regina | Soprano Solo | con VV|n|i Viola e Basso | Partitura sola
    Variant title on source: [cover label by Uhle, strongly bleached, black ink:] Schranck No: III. | 26. Fach 4. Lage | [red ink: Salve Regina?] | [black ink:] Soprano Solo | co VV|n|i Viola ed Org. | Partitura sola | [incipit]
    Material:
    • score: 11f.
      Autograph manuscript: 1719 (1719c); Watermarks: W-Dl-830 [crossed mining hammer and chisel]; 24,5 x 33,5 cm
      Copyist: Zelenka, Jan Dismas [Ascertained]
      Notes on material: Die Partitur wurde von der besitzenden Bibliothek D-Dl paginiert, p.1-22.
  • Incipits

    1.1.1 vl, c Andante; aIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 S, c ; aIncipit Nr. 1.1.2 – Salve regina mater misericordiae ad te clamamus
    1.2.1 bc, c Allegro; CIncipit Nr. 1.2.1
    1.2.2 S, c ; CIncipit Nr. 1.2.2 – Ad te clamamus, exsules filii Hevae
    1.3.1 S, 3/4 Allegro; eIncipit Nr. 1.3.1 – Eia ergo advocata nostra, illos tuos misericordes
    1.4.1 S, c Andante; aIncipit Nr. 1.4.1 – Et Jesum benedictum, fructum ventris tui
  • Further notes

    Scoring: S, vl (2), ob (2), org, bc
    Notes: Datierung des Manuskripts nach HornZ 1989, p.309.
    Die Komposition ist vermutlich eine von Zelenka bearbeitete anonyme Vorlage. Die Bearbeitung, auch ein Salve Regina, ist in Zelenkas Werkverzeichnis unter ZWV 135 verzeichnet. Das Salve Regina ZWV 204 enthält "zahlreiche spätere Notizen für die Umarbeitung, deren Ergebnis in [D-Dl Mus.2358]-E-8 vorliegt", siehe Zelenka-Dokumentation, vol.2, p.309.
    Die Bezeichnung des Quellentyps als "Autograph" bezieht sich auf Zelenka als Bearbeiter der anonymen Vorlage.
    Auf p.22 Zelenkas Entwurf einer Komposition, die eine latente motivische Verwandtschaft mit dem zweiten Satz des Salve Regina, Ad te clamamus, aufweist.
    Erhalten gebliebenes Umschlagetikett von Uhles Hand auf modernen Einband geklebt. Falsche Vorzeichen-Angabe im Incipit.
    Manuskript in CatChiesa 1765 wie 1780 als anonym verzeichnet.
    Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts „Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union“. Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de.
    Katalogeintrag CatChiesa 1765: http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0001A38800000162
    Katalogeintrag CatChiesa 1780: http://digital.slub-dresden.de/id425373169//90
    Comment on scoring: bc = org
    Bibliographic reference: ZelenkaI 1726 p.48, no.2 , CatChiesa 1765 Schrank III/30/4 , CatChiesa 1780 Schrank III/26/4 , HornZ 1989 vol.2, p.300, 309
    Other: Uhle, Carl Gottlob [Ascertained]
  • Provenance

    Provenance note: Katholische Hofkirche, Dresden
    Former owner: Katholische Hofkirche
    Shelfmark (olim): [Schrank III/Z/30/4,] no.2; Schrank III/26/4
Library (siglum) shelfmark: D-Dl  Mus.2358-E-9
Send a comment about this record RISM ID no.: 212006282
Show MarcXML Show RDF/XML