Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Heinichen, Johann David

[ermittelt]

Pastorales in A-Dur

  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: strings, woodwinds, bc
    Werkverzeichnis: SeiH 242, HauH 3.21b
    Schlagwort: pastorales_inst
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [org, f.1r, by Heinichen:] Pastorale | per la Notte della Nativitate Christi | 2 Hautbois en Chalmaux. | 2 Hautbois Ripien. | Violini e Violette | con Bassi soliti
    Material:
    • 11 parts: 2, 2, 2, 2, 2, 2, 2, 2, 2, 2, 2f. - vl 1, 2, vla (2x), vlne, org (=b.fig), ob conc. 1, ob conc. 2, ob rip. 1, ob rip. 2, fag
      Teilautograph: 1720-1730; Wasserzeichen: W-Dl-357 [crowned lion with axe], W-Dl-356? EN [fish in circle with the letters "EN"]; 34 x 20,5 cm
      Schreiber: Heinichen, Johann David [ermittelt]; Kremmler, Johann George [mutmaßlich]
      Bemerkungen zum Material: Ohne zusätzlichen Umschlag und Provenienzstempel.
    • 2 parts: 2, 2f. - vl 1, 2
      Abschrift: 1720-1740; 34 x 20,5 cm
      Schreiber: Pisendel, Johann Georg [ermittelt]
    • 2 parts: 1, 1f. - fl 1, 2
      Abschrift; 34 x 21 cm
      Schreiber: Kremmler, Johann George [mutmaßlich]
  • Musikincipits

    1.1.1 ob conc. 1, 12/8 ; AIncipit Nr. 1.1.1
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: vl (2), vla, b, fl (2), ob conc. (2), ob rip. (2), fag
    Bemerkungen: Autographe Partitur unter Mus.2398-O-13.
    Ausgabe von Christoph Koop 2008 beim Carus Verlag Stuttgart (16.104).
    Die beiden ob conc. Stimmen sind transponierend notiert. Als Besetzungsangabe ist in beiden Stimmen "Hautbois en Chalmaux" ergänzt. Christoph Koop vermutet die Verwendung von zwei ob d'amore.
    Erstes Stimmenmaterial 1-2 Hauptschreiber, möglicherweise J. G. Kremmler, frühe Schriftphase bis 1729. Von Heinichens Hand einige Eintragungen.
    Die beiden fl Stimmen sind eine spätere Ergänzung und gehen nicht auf Heinichen zurück, anderes Papier.
    Es ist fraglich, ob das Material zum Schrank II Instrumentalmusik-Bestand der Dresdner Hofkapelle gehörte, da weder ein typischer Umschlag noch eine spätere Mus.c.Cx Signatur überliefert sind. Einziger Hinweis ist ein späterer Zusatz über dem autographen Titel auf der org-Stimme "Fach 39 / Lage 6". Die Angabe bezieht sich wahrscheinlich auf einen Kirchenmusik-Schrank und die Inventarisierung in CatChiesa 1780.
    Nähere Informationen zu Schrank II unter www.schrank-zwei.de.
    Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts „Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union“. Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de.
    Externe Links: Digitalisat [digitized version] Digitalisat einer Musikhandschrift
    Literatur: CatChiesa 1780 Schrank .../39/6
  • Provenienz und Fundort

    Bestand: Katholische Hofkirche, Dresden
    Provenienz: Katholische Hofkirche
    Alte Signatur: [Schrank ...]/39/6, Mus.2398-N-6
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.2398-O-13a
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 212003603
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen