Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Schachhofer, A.

[Ascertained]

Sonatas

Anderer Titel: Sonaten, Vl 1 2 Bc, E-Dur; Trio
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: vl (2), bc
    Schlagwort: Sonatas
    Komponistenquerverweis: Schwachhofer, Johann Franz [Conjectural]
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [parts, caption title:] Sonata {{brk}} [on cover label in black ink:] Schranck No: II. | 23. Fach 42. Lage. | [red ink:] No: 1.) Trio. | [black ink:] co V.no e Basso 6. St:[immen] | Del Sig.r Schwachhofer. [!] | [incipit]
    Material:
    • 6 parts - vl 1 (2x), vl 2 (2x), b, cemb (and org) - 1, 1, 1, 1, 1, 1f.
      Manuscript copy: 1725-1735; Wasserzeichen: W-Dl-001 IGS [post horn with string in crowned shield, beneath IGS]; 34,5 x 22,5 cm
      Schreiber: Morgenstern, Johann Gottlieb [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: Beiliegend Kapellarchiv-Umschlag (Doppelblatt, 34,5 x 21 cm) mit Titeletikett.
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, c Adagio; EIncipit Nr. 1.1.1
    1.2.1 vl 2, 6/8 Allegro; EIncipit Nr. 1.2.1
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: vl (2), b, bc, cemb, org
    Bemerkungen: Die Stimmen enthalten Zusätze von J.G. Pisendel.
    Die Mitwirkung der Orgel geht aus Hinweisen in der cemb Stimme hervor und lässt auf eine Verwendung der Sonate in der kath. Hofkirche schließen.
    Die Handschrift gehört zu der nach dem ehemaligen Aufbewahrungsort als "Schrank II" bezeichneten Sammlung von Instrumentalwerken der Dresdner Hofkapelle, Informationen über diesen Bestand unter www.schrank-zwei.de.
    EitnerQ, vol.8, verzeichnet einen "A.Schachhofer" mit Nennung der Dresdner Quellen Mus.c.Cx 868-878. In vol.9 sind 4 Brüder Schwachhofen (oder Schwachhofer) genannt, die um 1727 in Mainz wirkten, einer davon als Konzertmeister.
    Die Schrift von Morgenstern entspricht dem in der Literatur angegebenen Stadium "Copyist D (4) of Dresden court".
    Externe Links: Homepage zum DFG-Projekt "Instrumentalmusik der Dresdner Hofkapelle"
    [digitized version] Digitalisat einer Musikhandschrift
    Sonstige Funktion: Pisendel, Johann Georg [Ascertained]
  • Provenienz und Fundort

    Provenienzvermerke: Königliche Privat-Musikaliensammlung, Dresden
    Vorbesitzer: Königliche Privat-Musikaliensammlung
    Alte Signatur (olim): Mus.c.Cx 877; Schrank II/23/42
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.2805-Q-1
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 212003074
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen