Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Motta, Artemio

[Ascertained]

Concertos in G-Dur

Anderer Titel: Konzerte, Vl 1 2 Va 1 2 Org Bc, G-Dur
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: strings, bc
    Schlagwort: Concertos
    Opus: op.1,4
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [on cover label in black ink:] Schranck No: II. | 18. Fach 14. Lage. | [red ink:] No: 2.) Concerto. | [black ink:] Violino conc: VV.ni V.la e Basso. | 5 St.[immen] | Del Sig.r Motta | [incipit]
    Material:
    • 5 parts - vl 1, 2, a-vla, t-vla, org (= b.fig) - 2, 2, 2, 2, 2f.
      Manuscript copy: 1700-1715; Wasserzeichen: W-Dl-255 GV [mark with the letters "GV"]; 23 x 31,5 cm
      Schreiber: Pisendel, Johann Georg [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: Beiliegend Kapellarchiv-Umschlag (Doppelblatt, 35 x 21 cm) mit Titeletikett.
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, c; 3/8 Allegro; ad[agi]:|o; Presto; GIncipit Nr. 1.1.1
    1.2.1 vl 1, c Allegro; GIncipit Nr. 1.2.1
    1.3.1 vl 1, c GraveIncipit Nr. 1.3.1
    1.4.1 vl 1, 12/8 Allegro; GIncipit Nr. 1.4.1
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: vl (2), vla (2), org, bc
    Bemerkungen: Nr. 4 der Drucksammlung RISM A/I M 3822.
    Besetzung auf Titelumschlag wurde korrigiert, die irrtümliche Angabe "Violino conc:" ist mit Bleistift ausgestrichen.
    Pisendel notierte die Stimmen auf Papier in gleichem Format und mit gleichem Wasserzeichen, wie der unbekannte Schreiber, der den Stimmensatz zu dem Motta-Konzert Nr.5 (D-Dl Mus.2186-O-1) anfertigte, deshalb müssen die beiden Handschriften ungefähr gleichzeitig entstanden sein.
    Sehr frühe Handschrift Pisendels, vermutlich in Ansbach entstanden.
    Die Handschrift gehört zu der nach dem ehemaligen Aufbewahrungsort als "Schrank II" bezeichneten Sammlung von Instrumentalwerken der Dresdner Hofkapelle, Informationen über diesen Bestand unter www.schrank-zwei.de.
    Comment on scoring: bc: org
    Externe Links: [digitized version] Digitalisat einer Musikhandschrift
    Homepage zum DFG-Projekt "Instrumentalmusik der Dresdner Hofkapelle"
    Rollennamen, standardisiert Schreibweise: RISM A/I , M 3822
    Literatur: PozziC 1995 p.167, 268
  • Provenienz und Fundort

    Provenienzvermerke: Königliche Privat-Musikaliensammlung, Dresden
    Vorbesitzer: Königliche Privat-Musikaliensammlung
    Alte Signatur (olim): Mus.c.Cx 639; Schrank II/18/13
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.2186-O-2
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 212001264
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen