Back to Results
Musikhandschrift

Torelli, Giuseppe

[Ascertained]
Concertos (Excerpts) in D major
Other title: Sinfonien, Trp 1 2 3 4 Orch, D-Dur; Sinfonia
  • Work information

    Scoring summary: tr (4), strings, bc
    Genre: Concertos
    Catalog of works: PasT A.7.1.1
  • Source description

    Title on source: [on cover label in black ink:] Schranck No: II. | 25. Fach 16. Lage | [red ink:] No: 1.) Sinfonia. | [black ink:] co VV.|n|i 4 Tromb: Viola e | Basso 8 St[immen]. | Del Sig.|r Torelli | [incipit]
    Material:
    • 8 parts - tr solo 1, 2, 3, 4, vl 1, 2 vla, cemb (= b) - 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1f.
      Manuscript copy: 1700-1715; Watermarks: W-Dl-211 SM [mark with the letters SM in shield]; 22,5 x 30,5 cm
      Copyist: Pisendel, Johann Georg [Conjectural]
      Notes on material: Beiliegend Kapellarchiv-Umschlag (Doppelblatt, 33 x 21,5 cm) mit Titeletikett.
  • Incipits

    1.1.1 vl 1, c Adagio; DIncipit Nr. 1.1.1
    1.2.1 tr 1, 3/8; c All[egr]:o; Ad[agi]:o; DIncipit Nr. 1.2.1 (Nach dem 3taktigen Adagio-Teil wird der gesamte 3/8-Abschnitt wiederholt.)
    1.2.2 vl 1, 3/8 ; DIncipit Nr. 1.2.2
  • Further notes

    Scoring: iSol: tr (4), vl (2), vla, cemb
    Notes: Das Werk ist vollständig in einer abweichenden Fassung unter dem Titel "Sonata à 4 Trombe" in I-Bsp überliefert (Signatur MS.D.10.16), dort lauten die Satzangaben "Largo ma andante", "Presto", "Adagio e staccato" und "Allegro".
    In der Fassung aus Bologna ist das Streicherensemble 5-stimmig (mit vla 1 und 2).
    In allen Stimmen ist das Stück als "Sinfonia" überschrieben, nur in tr 2 als "Sonata".
    Sehr frühe Handschrift Pisendels, vermutlich vor seiner Italienreise (1716) entstanden.
    Wasserzeichen: Wappenschild (untere Hälfte: tr 2, obere Hälfte: vl 2)
    Die Handschrift gehört zu der nach dem ehemaligen Aufbewahrungsort als "Schrank II" bezeichneten Sammlung von Instrumentalwerken der Dresdner Hofkapelle, Informationen über diesen Bestand unter www.schrank-zwei.de.
    Comment on scoring: bc: cemb
    External Links: Homepage zum DFG-Projekt "Instrumentalmusik der Dresdner Hofkapelle"
  • Provenance

    Provenance note: Königliche Privat-Musikaliensammlung, Dresden
    Former owner: Königliche Privat-Musikaliensammlung
    Shelfmark (olim): Mus.c.Cx 1002; Schrank II/25/76; Rötel 1
Library (siglum) shelfmark: D-Dl  Mus.2035-N-1
Send a comment about this record RISM ID no.: 212001073
Show MarcXML Show RDF/XML