Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Collection

Suites

Anderer Titel: Giulio Cesare in Egitto. Excerpts. Arr; Suites. Excerpts
Ouverture to the opera and 7 dance movements from a suite by an unknown composer.
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: strings, bc, woodwinds
    Schlagwort: Opern, Suiten
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [on cover label in black ink:] Schranck No: II. | 14. Fach 59. Lage. | [red ink:] No: 2.) Ouverture. | Julius Caesar. | [black ink:] co VV.ni Ob. Fl: Viola e Basso | 19. St.[immen] | Del Sig.r Hendel. | [incipit]
    [vl 1, caption title left side:] Julius Caesar.
    Material:
    • 17 parts: 2, 2, 2, 2, 2, 2, 2, 2, 2, 2, 3, 3, 2, 2, 2, 2f. - vl 1 (3x), vl 2 (2x), vla (2x), b (3x), cemb (= b.fig), fl 1, 2, ob 1, 2, fag (2x)
      Abschrift: 1731-1755; Wasserzeichen: W-Dl-001 IGS [post horn with string in crowned shield, beneath IGS], W-Dl-002 Dresden | J G Schuchart [crowned coat of arms of electoral saxony in cartouche, parted per pale with electoral swords and crancelin, beneath "Dresden | J G Schuchart"]; 34,5 x 21 cm
      Schreiber: Grundig, Johann Gottfried [mutmaßlich]
      Bemerkungen zum Material: Beiliegend Kapellarchiv-Umschlag (Doppelblatt, 36 x 21 cm) mit Titeletikett.
      fl 1, 2: jeweils 1 Doppelblatt, in das ein Blatt eingelegt ist, auf dem das Menuet 2 aufgeschrieben ist.
    • 2 parts: 2, 2f. - ob 3, 4
      Abschrift: 1725-1735; 34,5 x 22,5 cm
      Schreiber: Morgenstern, Johann Gottlieb [ermittelt]
      Bemerkungen zum Material: Die Schrift von Morgenstern entspricht dem in der Literatur angegebenen Stadium "Copyist D (3) of Dresden court".
      ob 3 und 4 sind Ripienstimmen, die die vl 1 verdoppeln.
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: vl (2), vla, b, cemb, fl (2), ob (4), fag (2)
    Sonstige Namen: Pisendel, Johann Georg [ermittelt]
    Bemerkungen: Ouverture und Menuett (instrumentale Fassung des Eingangschors "Viva il nostro Alcide") zu Händels Oper Giulio Cesare in Egitto (von A-Dur nach G-Dur transponiert) mit angehängten Suitensätzen aus einer Ouverturensuite eines unbekannten Komponisten.
    Schreiber: Dresdner Kopist A (BurdeH 2000 p.95: Grundig).
    fl 1 und 2 verdoppeln die Stimmen von ob 1 und 2 und spielen die vl-Stimmen des Menuet 2 mit.
    Schreiberzuweisungen nach BurdeH 2000
    Rötelsignatur "2" auf einer der vl 1-Stimmen, f.1r oben rechts.
    Die Handschrift gehört zu der nach dem ehemaligen Aufbewahrungsort als "Schrank II" bezeichneten Sammlung von Instrumentalwerken der Dresdner Hofkapelle, Informationen über diesen Bestand unter www.schrank-zwei.de
    Die Schrift von Grundig entspricht dem in der Literatur angegebenen Stadium "Cpoyist A (1) of Dresden court".
    Comment on scoring: bc: b, fag, cemb
    Externe Links: Digitalisat [digitized version] Digitalisat einer Musikhandschrift
    Homepage zum DFG-Projekt "Instrumentalmusik der Dresdner Hofkapelle"
    Literatur: BurdeH 2000 p.90/91, 126
  • Provenienz und Fundort

    Bestand: Königliche Privat-Musikaliensammlung, Dresden
    Provenienz: Königliche Privat-Musikaliensammlung
    Alte Signatur: Mus.c.Cx 527, Schrank II/14/59, Rötel 2
  • Enthält

Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.2410-F-22
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 212001017
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen