Back to Results
Musikhandschrift

Sellitto, Giuseppe

[Ascertained]
Nitocri (Excerpts)
Other title: Nitocri <Anche un misero arboscello>; Anche un misero arboscello
Act 1, scene 3
  • Work information

    Scoring summary: S, strings, b
    Text author: Zeno, Apostolo [Ascertained]; Lalli, Domenico [Ascertained]
    Language: Italian
    Genre: Operas, Arias (voc.)
  • Source description

    Title on source: [p.1, at head left:] St: Gio Grisostomo [right side:] Del S|r Giuseppe Selletti [!]
    Material:
    • score: 4f.
      Manuscript copy: 1733 (1733p); Watermarks: W-Dl-437 [3 crescents] [countermark:] "AFZ" [trefoil with stem between the letters "AFZ"]; 23 x 31 cm
      Copyist: Copyist S-Dl-403 [Ascertained]
      Notes on material: Von der besitzenden Bibliothek D-Dl mit Bleistift paginiert, p.1-8.
  • Incipits

    1.1.1 vl 1, c Andante; GIncipit Nr. 1.1.1 (In da-Capo-Form.)
    1.1.2 S solo, c ; GIncipit Nr. 1.1.2 – Anche un misero arboscello
  • Further notes

    Scoring: S, vl (2), vla, b
    Notes: Nitocri von Giuseppe Sellitto wurde im Karneval 1733 in Venezia, Teatro San Giovanni Grisostomo, aufgeführt. Die Arie findet sich in Szene I, 3, die Rolle ist die des Mirteo. Das eingesehene Libretto ist in der Bibliothek I-Mb unter der Signatur Racc. dramm. Corniani Algarotti 2873 zu finden.
    Interpreten waren: Manete (A): Caterina Giorgi; Ratese (T): Filippo Giorgi; Nitocri (A): Antonia [Margherita] Merighi; Imofi (S): Rosa [Maddalena] Cardina; Emirena (S): [Anna] Rosa Bavarese; Mirteo (S): Carlo Broschi; Micerino: N. N.
    Eine vollständige Partitur der Oper ist in D-B unter der Signatur Mus.ms. 20720 (RISM A/II 452013885) aufbewahrt. Siehe auch das Stimmenmaterial in D-Dl Mus.2811-F-1, RISM A/II 212006902.
    In US-BEm, Signatur MS 27, RISM A/II 000122514, ist die gleiche Arie, jedoch in D-Dur, erhalten. Eine zweite Handschrift in US-BEm, MS 120, RISM A/II 000119156, enthält dagegen die Arie in der Fassung in G-Dur.
    Am Beginn des Notensystems der Vokalstimme von zweiter Hand: "Farinelo". Carlo Broschi-Farinelli sang die Rolle des Mirteo.
    Schreiber identisch mit dem der Handschrift D-Dl Mus.1-F-82,14-3 (S-Dl-403).
    Die Arie gehörte sehr wahrscheinlich zu Zelenkas Sammlung weltlicher Vokalkompositionen. Später im Besitz Maria Josephas. Siehe dazu ÁgústssonZ 2013.
    Das vorliegende Manuskript wurde 19.2d in einen Sammelband mit der Signatur Mus.1-F-82,36 (1-12) eingebunden: Halbband: brauner Rücken, schwarz-blau gesprenkeltes Buntpapier. Rückentitel: "Arie | di | Schiassi | Schlik u. a.". Im Innendeckel des Bandes Altsignatur "B 756".
    Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts "Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union". Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de.
    Note on performance: Performance date: 1732 Venezia, Teatro San Giovanni Grisostomo [Karneval 1733] [Karneval 1733]
    Dramatic roles named, standardized: [Mirteo] (S)
    Bibliographic reference: CatMariaJosepha p.36, 44 , CatMariaAntonia p.130, Schrank 4/3 , Selfridge-FieldN 2007 p.434 , ÁgústssonZ 2013 p.36, 44
    Other: Zelenka, Jan Dismas [Ascertained]
    Performer: Farinelli [Ascertained]
  • Provenance

    Former owner: Maria Josepha, królowa polski [Ascertained]; Maria Antonia Walpurgis, Kurfürstin von Sachsen [Ascertained]
    Provenance note: Königliche Privat-Musikaliensammlung, Dresden
    Former owner: Königliche Privat-Musikaliensammlung
    Shelfmark (olim): Mus.c.B 756
Library (siglum) shelfmark: D-Dl  Mus.1-F-82,36-5
Send a comment about this record RISM ID no.: 211010931
Show MarcXML Show RDF/XML