Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Telemann, Georg Philipp

[Ascertained]
Concertos in B-Dur
Anderer Titel: Konzert, Vl Orch, TWV 51 B 1
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: vl, strings, bc
    Schlagwort: Concertos
    Werkverzeichnis: TWV 51:B 1
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [on cover label in black ink:] Schranck No: II. | 33. Fach 26. Lage. | [red ink:] No: 26.) Concerto. | [black ink:] co Violino conc: VV.|n|i V.|l|a e Basso. | 15. St[immen]. | [incipit]
    Material:
    • 6 parts - vl conc, vl 1, 2, vla, b rip, cemb - 2, 2, 2, 2, 2, 2f.
      Abschrift: 1720-1730; Wasserzeichen: W-Dl-021 [crowned coat of arms of electoral saxony between twigs, parted per pale with electoral swords and crancelin] [countermark:] IGS, W-Dl-019 [crowned coat of arms of electoral saxony, parted per pale with electoral swords and crancelin] [countermark:] IGS; 32,5 x 20,5 cm
      Schreiber: Pisendel, Johann Georg [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: Beiliegend Kapellarchiv-Umschlag (Doppelblatt, 36 x 21 cm) mit Titeletikett.
    • 9 parts - vl 1 (2x), vl 2 (2x), vla (2x), cemb (3x)
      Abschrift: 1719-1730; 32 x 20,5 cm
      Schreiber: Copyist P (1) of Dresden court (Fechner) [Ascertained]
  • Musikincipits

    1.1.1 vl solo, c Largo; B|bIncipit Nr. 1.1.1
    1.2.1 vl solo, 3/8 Vivace; B|bIncipit Nr. 1.2.1
    1.3.1 vl 2, c Sempre piano; E|bIncipit Nr. 1.3.1
    1.3.2 vl solo, c ; E|bIncipit Nr. 1.3.2
    1.4.1 vl solo, c Allegro; B|bIncipit Nr. 1.4.1
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: iSol: vl, vl (2), vla, b, bc, cemb
    Bemerkungen: Der zweite Stimmensatz ist laut LandmannT 1983 eine frühe Schriftform von Schreiber D (= Johann Gottlieb Morgenstern); diese Stimmen sind vermutlich jünger als die von Pisendel geschriebenen. Nach FechnerT 1991 und FechnerI 1999 handelt es sich um den Schreiber P.
    Takte 9 bis 63 des Schlußsatzes der vorliegenden Stimmen fehlen in der autographen Partitur unter D-Dl Mus.2392-O-38, die vermutlich unvollständig ist.
    Die Handschrift gehört zu der nach dem ehemaligen Aufbewahrungsort als "Schrank II" bezeichneten Sammlung von Instrumentalwerken der Dresdner Hofkapelle, Informationen über diesen Bestand unter https://hofmusik.slub-dresden.de.
    Comment on scoring: bc: b, cemb
    Externe Links: Homepage zum DFG-Projekt "Instrumentalmusik der Dresdner Hofkapelle"
    Literatur: LandmannT 1983 no.256 and p.145f , KroT V.B3 , FechnerT 1991 p.84-87 , FechnerI 1999 p.128, 134/135, 240 , ZohnT 2000 p.141 , ZohnT 2008 p.186
  • Provenienz und Fundort

    Provenienzvermerke: Königliche Privat-Musikaliensammlung, Dresden
    Vorbesitzer: Königliche Privat-Musikaliensammlung
    Alte Signatur (olim): Mus.c.Cx 1209; Schrank II/33/26; Mus.2-O-1,14
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.2392-O-58
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 210000270
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen