Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Johann Sebastian

Und es waren Hirten in derselben Gegend
Anderer Titel: Oratorium Tempore Nativitatis Christi; Weihnachts-Oratorium; Weihnachtsoratorium (Excerpts)
Pars 2
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (4), Coro, orch, bc
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Sacred songs, Cantatas, Oratorios
    Liturgische Feste: Nativitas Domini, Feria II.
    Werkverzeichnis: BWV 248 / II; BC D 7 / II
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [cover title, in J. S. Bach's hand, p. 121:] Pars 2 Oratorii. | Tempore Nativit: Xsti | Feria 2 | Und es waren Hirten in derselben [etc]. | à | 4 Voci. | 2 Travers: | 2 Hautb. d'Amour | 2 Hautb. da Caccia. | 2 Violini | Viola | e | Continuo | di | Joh: Sebast: Bach.
    Material:
    • 18 parts: 80p. (p. 121-200) - S, A, T, B - 4, 4, 4, 4p.; vl 1 (2x), vl 2 (2x), vla, bc (2x) - 4, 4, 4, 4, 4, 6, 6p.; fl 1, fl 2, ob d'amore 1, ob d'amore 2, ob da caccia 1, ob da caccia 2 - 4, 2, 4, 4, 4, 4p.; org (transposed) - 6p.
      Abschrift mit autographen Eintragungen: 1734; Leipzig; Wasserzeichen: [letters "AM" (or "MA"?), consisting in two lines:] A M [or M A] [no countermark] [Weiss no. 121]; 35,5 x 22 cm
      Schreiber: Haupt, Johann Gottlob [Ascertained]; Schreiber: Mohrheim, Friedrich Christian [Ascertained]; Schreiber: Straube, Rudolf [Ascertained]; Schreiber: Meißner, Christoph Friedrich [Ascertained]; Schreiber: Bach, Johann Sebastian [Ascertained]; Schreiber: Bach, Johann Sebastian [Ascertained]; Vorbesitzer: Bach, Johann Christoph Friedrich [Conjectural]; Vorbesitzer: Bach, Carl Philipp Emanuel [Ascertained]; Vorbesitzer: Zelter, Carl Friedrich [Conjectural]
      Bemerkungen zum Material: Notation mit Tinte. Teilweise Auflagenotation. Tinte teilweise durchgeschlagen.
      Bibliothekarische durchlaufende Bleistiftpaginierung in eckigen Klammern: 121-200; daneben Zählung der Stimmen mit Bleistift: 1-18.
      Einband: Originaler Papierumschlag mit autographer Titelaufschrift J. S. Bachs, vgl. oben (p. 121-124).
    • 9 parts: 40p. (p. 201-240) - Coro: S (3x), A (2x), T (2x), B (2x)
      Abschrift: 1830 (ca.); Wasserzeichen: [prussian eagle] GOTTSCHALK ARNSDORF; 35,5 x 23,5 (22,5) cm
      Sonstige Funktion: Zelter, Carl Friedrich [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: Notation mit Tinte. Teilweise Auflagenotation. Tinte teilweise durchgeschlagen.
      Bibliothekarische durchlaufende Bleistiftpaginierung in eckigen Klammern: 201-240.
      Einband: Papierumschlag mit Bleistifteintragung C. F. Zelters: "N. 2. Brich an o schönes Morgenlicht" (p. 201-204).
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, fl 1, 12/8 Sinfonia; GIncipit Nr. 1.1.1
    1.2.1 T, c Recit – Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde
    1.3.1 S, c Chorale; GIncipit Nr. 1.3.1 – Brich an o schönes Morgenlicht
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl (2), vla, bc, fl (2), ob d'amore (2), ob da caccia (2), org
    Bemerkungen: Originaler Stimmensatz samt später entstandenen Vokal-Dubletten (Chorstimmen) der zweiten Kantate des Weihnachtsoratoriums.
    Hauptschreiber: J. G. Haupt (= Hauptkopist E = Anon. 8/Kast); weitere beteiligte Schreiber: F. C. S. Mohrheim (= Anon. Vg; org), R. Straube (= Hauptkopist G = Anon. Vk = Anon. 15/Kast; bc [2]), Anon. L 99 (vl 1 [2], vl 2 [2] Satz 21 ab Takt 43 bis Satz 23), C. F. Meißner (= Anon. Vh = Anon. 9/Kast; vl 1 [2] Nachtrag), Anon. L 100 (vl 2 [2] Satz 10-21 Takt 43) und J. S. Bach (Titelumschlag, Text in den Vokalstimmen, fl 1 Satz 16-23, fl 2 ganz, ob da caccia 2 Satz 12 + Satz 14 Nachtrag + Satz 17, vla Satz 14-18, org Bezifferung, Revisionen). Die Vokal-Dubletten stammen von zwei unbekannten Schreibern aus dem 19. Jahrhundert.
    Vorlage: Originalpartitur unter D-B Mus.ms. Bach P 32.
    Auf dem Titelumschlag (p. 121) alte Zählungen: "S[ing].a[kademie] N 2." mit Rötel, "No 4" mit brauner Tinte sowie "4.c. D" mit Bleistift. Die Zählung "N. 2." findet sich nochmals auf dem Titelumschlag der später entstandenen Vokal-Dubletten (p. 201).
    Die Quelle ist nachgewiesen im Nachlassverzeichnis C. P. E. Bachs von 1790 auf p. 69 (Nr. 4) sowie in den Katalogen D-B Mus.ms.theor. Kat. 435 (Nr. 2) und Mus.ms.theor. Kat. 427 (Nr. 4), vgl. die Zählungen oben.
    Externe Links: Bach Digital (Originalstimmen)
    Bach Digital (Vokal-Dubletten)
    Lokale Nummer: 467211202
    Bemerkungen zu den Aufführungen: 26.12.1734
    Literatur: NBA Krit. Ber. II/6, p. 88ff.
  • Verlagsangaben

  • Provenienz und Fundort

    Provenienzvermerke: S.a.
    Vorbesitzer: Sing-Akademie [Berlin]
    Alte Signatur (olim): N 2; No 4; 4.c. D
    Beschaffungsquelle: [J. S. Bach – (J. C. F. Bach?) – C. P. E. Bach] – Sing-Akademie zu Berlin – Berlin, Königliche Bibliothek (1855), nun Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung
  • In Sammelwerk

Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms. Bach St 112 II
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 1001056508
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen