Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Agricola, Johann Friedrich

[Ascertained]

Il Filosofo convinto in amore

3 intermezzi
  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: S, B, orch
    Sprache: Italienisch
    Schlagwort: Intermezzos (stage)
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [p.1, by Fürstenau:] Il Filosofo | convinto in Amore. | Divertimento da rappresentarsi | e | posto in Musica | da | Giovanni Federico Agricola | in servizio di Sua Maesta il Re | di Prussia.
    Material:
    • score: 80f.
      Manuscript copy: 1750-1780 (1750p-1780c); Wasserzeichen: W-Dl-571 "SCHLEICHER" [countermark: lily], W-Dl-876 [imperial orb, beneath lily] [countermark:] "MGIS" [letters "MGIS", beneath unknown letters], flyleaf: W-Dl-875 "PRO PATRIA" [Hollandia, besides "PRO PATRIA"]; 22,5 x 29 cm
      Schreiber: Copyist S-Dl-333 [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: Partitur (80f.) + Vor- und Nachsatz (4f.). Mit Bleistift paginiert.
      Einband: Brauner Ganzlederband mit marmoriert geätzten Deckeln und Goldprägung auf Rücken (Tulpenmuster). Roter Schnitt. Spiegel aus buntem Marmorpapier (Pfauenmuster).
  • Musikincipits

    1.1.1 B [Anselmo], 3/4 [Aria]. Allegro non tanto; CIncipit Nr. 1.1.1 – Oh che lingue menzogniere
    1.2.1 B Anselmo, [Recitativo]. – Mondo misero mondo
    1.3.1 S [Lesbina], c/ [Aria]. Andante; DIncipit Nr. 1.3.1 – Se una donna vi dicesse
    1.4.1 B Anselmo, [Recitativo]. – S'arde per me qualcuna
    1.5.1 B Anselmo, [Recitativo accompagnato]. – Chi sarà mai quel ignorante ardito
    1.6.1 S [Lesbina], [Recitativo] Lesbina ritorna In'abito da Studente. – Signor Anselmo il ciel vi dia contento
    1.7.1 S [Lesbina], 2/4 [Aria]. Andante; GIncipit Nr. 1.7.1 (aria with fl 1, 2)
    L'agnellin ama l'agnella
    1.8.1 B Anselmo, [Recitativo]. – Amico tai ragion m'avete detto
    1.9.1 B [Anselmo], c [Duetto]. Allegro assai; B|bIncipit Nr. 1.9.1 – Andiam signor studente
    1.10.1 S Lesbina, Divertimento Secondo. | Lesbina poi Anselmo in Abito bizarro [Recitativo]. – Chi ben comincia è alla metà
    1.11.1 S [Lesbina], c [Aria]. Allegro assai; CIncipit Nr. 1.11.1 – Tutti voglion che si dia
    1.12.1 B Anselmo, [Recitativo]. – Questa è per me filosofia
    1.13.1 B [Anselmo], 6/8 [Aria]. Moderato; E|bIncipit Nr. 1.13.1 ("con Sordini")
    Nel mirarvi m'invaghite
    1.14.1 S Lesbina, [Recitativo]. – Via fatevi coraggio
    1.15.1 S Lesbina, 3/8 Aria. Allegro; AIncipit Nr. 1.15.1 – Alle feste ed ai ridotti
    1.16.1 B Anselmo, [Recitativo]. – Mi pareva impossibile
    1.17.1 S [Lesbina], c/ Duetto. Adagio; FIncipit Nr. 1.17.1 (+)
    Pentita son del fallo
    1.18.1 B Anselmo, c Divertimento | Terzo [Duetto].; E(during the aria: vl at the beginning "senza Flauti", later "Flauti col Imo Violino")
    Se un dì si risolvessero
    1.19.1 B Anselmo, [Recitativo]. – Oh andate a prestar fede alle donne
    1.20.1 S Lesbina, c/ Aria. Allegro ma non troppo; B|bIncipit Nr. 1.20.1 – Son tanto semplicina
    1.21.1 F Anselmo, [Recitativo]. – Facciam dunque così
    1.22.1 S Lesbina, c/ Aria. Presto; fIncipit Nr. 1.22.1 – Povera pecorella un lupo m'oltraggiò
    1.23.1 B Anselmo, [Recitativo]. – Più resister non so
    1.24.1 B [Anselmo], 3/4 [Aria]. Largo; aIncipit Nr. 1.24.1 – Cara sposina mia se col mio piangere
    1.25.1 S Lesbina, [Recitativo]. – Basta non più contenta io sono
    1.26.1 vl 1, 3/4 Duetto. Tempo di minuetto; GIncipit Nr. 1.26.1 (duet with ob 1, 2, fl 1, 2, cor 1, 2 and "Fagotti")
    1.26.2 B Anselmo, 3/4 Incipit Nr. 1.26.2 – Laralalala son tutto giubilo per il contento
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, B, vl (2), vla, bc, fl (2), ob (2), fag, cor (2)
    Bemerkungen: Die Intermezzi wurden 1750 in Potsdam uraufgeführt. Für Dresden ist eine Aufführung im Jahr 1762 überliefert. Auf das Libretto der letzteren Aufführung weist der Vermerk von späterer Hand auf der Versoseite des zweiten Vorsatzblatts hin: "[Libretto: Lit.Ital.A 536,18]".
    Besetzung der Arien mit Streichern und bc, selten auch mit fl 1, 2; Schluss-Duett mit weiteren Bläsern besetzt.
    Auf p.1 steht der Originaltitel, der höchstwahrscheinlich vom Schreiber der Partitur geschrieben wurde. Die Seite wurde mit einem zweiten Blatt überklebt, auf welchem Fürstenau den Originaltitel diplomatisch genau wiedergibt.
    Auf Einbandrücken in Goldprägung: "No: | 144". Die gleiche Nummer von Fürstenau im Kopf der von ihm geschriebenen Titelseite wiederholt.
    In der Partitur gelegentliche Korrekturen mit Bleistift.
    Schreiberhand nicht bei WuttaA 1989 gefunden. Ein Papier mit Motiv "SCHLEICHER" ist an anderer Stelle für eine Papiermühle in Thurnau (Nähe Bayreuth) nachgewiesen.
    Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts „Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union“. Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de.
    Katalogeintrag CatMariaAntonia: http://digital.slub-dresden.de/id425391167//4
    Externe Links: [digitized version] Digitalisat der Partitur
    Rollennamen, standardisierte Schreibweise: Lesbina (S) , Anselmo (B)
    Literatur: CatMariaAntonia p.122, Schrank 3/2
    Sonstige Funktion: Fürstenau, Moritz [Ascertained]
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Maria Antonia Walpurgis, Kurfürstin von Sachsen [Ascertained]
    Provenienzvermerke: Königliche Privat-Musikaliensammlung, Dresden
    Vorbesitzer: Königliche Privat-Musikaliensammlung
    Alte Signatur (olim): no.144; [Schrank 3/2]; Mus.c.B 921
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.3062-F-1
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 212006939
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen