Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Beer, Johann

[Ascertained]

Alleluja siehe er hat überwunden

  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (5), Coro, orch, bc
    Textdichter: Heidenreich, David Elias [Ascertained]
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Sacred songs, Cantatas
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [bc, by Jacobi:] Alleluja. | Siehe, er hat über | wunden φ. | â | 2 Piffari. | Tamburi. | 2 Violini. | 2 Viole. | Fagotto. | 2 Canti. | Alto. | Tenore | Basso. | 5 in Ripieno. | con | Continuo. | [Monogram, by Jacobi:] SJ [= Samuel Jacobi]
    Material:
    • 19 parts - Solo and coro: S 1, 2, A, T, B, Coro: S 1, 2, A, T, B, vl 1, 2, vla 1, 2, org (= b.fig), fag, tr 1, 2, timp - 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2, 1, 1, 1, 1f.
      Manuscript copy: 1680-1721; Wasserzeichen: [shield (divided horizontally with crossed hammer and chisel, banner "FREIBERG" and flowers)] [beneath:] IGR; 33 x 20 cm
      Schreiber: Jacobi, Samuel [Ascertained]
  • Musikincipits

    1.1.1 vl 1, 3/2 Sonata.; CIncipit Nr. 1.1.1
    1.2.1 S 1 solo, c ; CIncipit Nr. 1.2.1 (4-teiliger Concerto-Satz)
    Alleluja siehe er hat überwunden
    1.3.1 S 1 solo, 3/2 Aria [Vers 1].; CIncipit Nr. 1.3.1 – Mein Jesus lebt der Herr ist auferstanden
    1.4.1 S 2 solo, 3/2 Aria [Vers 2].; CIncipit Nr. 1.4.1 – Nun ist der Raub den Räubern abgejaget
    1.5.1 A solo, 3/2 Aria [Vers 3].; CIncipit Nr. 1.5.1 – Nun sind zerstört die Pforten und die Schwellen
    1.6.1 T solo, 3/2 Aria [Vers 4].; CIncipit Nr. 1.6.1 – Gott sei gelobt wir sind also gerochen
    1.7.1 B solo, 3/2 Aria [Vers 5].; CIncipit Nr. 1.7.1 – Wir sind erlöst der Höllenpest mein Leben
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S (2), A, T, B, Coro S (2), Coro A, Coro T, Coro B, vl (2), vla (2), org, fag, tr (2), timp
    Bemerkungen: Auf dem Titelblatt der bc-Stimme mit Bleistift die alte Signatur "O. 7"; am oberen Rand von H. L. Hartmann "U. 26"
    bc-Stimme von Jacobi geschrieben; die anderen Stimmen von Jacobi vorbereitet (Stimmbezeichnungen, Anfangsinitiale, Schlüssel am Beginn) und von anderen Schreibern (möglicherweise Schülern) fertig gestellt.
    In allen Stimmen am Ende Aufführungsvermerk: "Alleluja repetatur et claudatur" (oder ähnliche Formulierung).
    Zur Zuschreibung an Beer siehe LischkaB 1980.
    Textdichter ermittelt in GilleH 1985.
    Comment on scoring: bass: bc:org
    Externe Links: [digitized version] Digitalisat der Musikhandschrift
    Wasserzeichen
    Literatur: LischkaB 1980 p.572-573 , GilleH 1985 p.91
    Sonstige Funktion: Hartmann, Heinrich Ludwig [Ascertained]
  • Provenienz und Fundort

    Provenienzvermerke: Fürsten- und Landesschule, Grimma
    Vorbesitzer: Fürsten- und Landesschule
    Alte Signatur (olim): U. 333; N. 33
Bibliothek (Sigel Signatur): D-Dl  Mus.2178-E-504
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 211004312
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen