Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Bach, Johann Sebastian

Dem Gerechten muss das Licht

  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: V (4), Coro, orch
    Sprache: Deutsch
    Schlagwort: Sacred songs, Cantatas
    Werkverzeichnis: BWV 195; BC B 14
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [cover title, in J. S. Bach's hand:] Copulations Cantata | Dem Gerechten muß das Licht im̅er wieder | aufgehen. | à | 4 Voci | 3 Trombe | Tamburi | 2 Hautbois è | Fiauti. | 2 Violini | Viola | e | Continuo | di | Joh: Seb: Bach
    Material:
    • 19 parts - S, A, T, B, vl 1 (2x), vl 2, vla, vlc, vlne, fl 1, fl 2, ob 1, ob 2, tr 1, tr 2, tr 3, timp, bc, other doubling parts missing (vl 2, bc?) - 4, 4, 4, 6p., 4, 6, 6, 4, 4, 6p., 6, 4, 4, 4p., 2, 2, 2p., 2p., 6p.
      Partial autograph: 1748-1749 (ca.); Wasserzeichen: [lily] [countermark: monogram CVC] [Weiß no. 73], [letters "IAI", consisting in two lines, in cartouche:] IAI [additions], [letters "MA", consisting in two lines:] MA [Adam Michael? - medium form] [no countermark] [cover - Weiß no. 122]; 34,5-35 x 22-23,5 cm; additions: 8-11,5 x 20 cm; cover: 34 x 22 cm
      Schreiber: Bammler, Johann Nathanael [Ascertained]; Schreiber: Bach, Anna Magdalena [Ascertained]; Schreiber: Bach, Johann Christian [Ascertained]; Schreiber: Barth, Carl Friedrich [Ascertained]; Schreiber: Copyist C. P. E. Bach VIII (Blechschmidt) [Ascertained]; Schreiber: Copyist Anon Vt [Ascertained]; Schreiber: Bach, Carl Philipp Emanuel [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: Durchlaufende bibliothekarische Bleistiftpaginierung in eckigen Klammern ([1]-[100]) {{brk}} Tinte durchgeschlagen
      State of preservation: Papier leicht bis mäßig gebräunt {{brk}} Restaurierte Handschrift
      Einband: Originaler Titelumschlag. Eine alte hellbraune Pappmappe ist nicht mehr vorhanden. {{brk}} Die Handschrift wird seit der Restaurierung in einer Kassette gelagert.
    • 4 parts - Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, other parts missing
      Partial autograph: 1742 (ca.); 1742 (ca.)
      Wasserzeichen: [crowned double-headed eagle over all with heart-shaped shield] [no countermark] [Weiß no. 67?]; 33,5 x 20,5-21,5 cm
      Schreiber: Noah, Georg Heinrich [Ascertained]
      Bemerkungen zum Material: 4 Ripieno-Vokalstimmen für eine Aufführung der Kantate um 1742.
      Schreiber: J. S. Bach (die jeweiligen ersten Takte der Ripieno-Stimmen), G. H. Noah (= Hauptkopist I = Anon. Vm/Dürr: T Satz 1(c)-5(a), B Satz 1(b)-5), Anonymus L 125 (S Satz 1(b)+1(d)-5), Anonymus L 126 (S Satz 1(c)), Anonymus L 127 (A Satz 1(b)-5), Anonymus L 128 (T Satz 1(b)), Anonymus L 147 (T Satz 5(b) = Ersatz abgetrennter Takte um 1748, vgl. unten).
      Vorlage: verschollene Originalpartitur der frühen Fassung.
      Der ursprüngliche zweite Teil der Kantate (nach der Trauung) wurde von den Stimmen abgetrennt und nachträglich durch einen Choral (teilweise auf Einlageblättern) ersetzt, vgl. auch den Haupteintrag der Handschrift.
      Tinte leicht durchgeschlagen

      Externe Links: Bach Digital
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: S, A, T, B, Coro S, Coro A, Coro T, Coro B, vl (2), vla, vlc, vlne, fl (2), ob (2), cor (2), tr (3), timp, bc: org
    Bemerkungen: Originalstimmensatz der spätesten Fassung.
    Schreiber: J. N. Bammler (= Hauptkopist H/Dürr: S Satz 2-4, B Satz 2-3, fl 1 Satz 3-4, fl 2 Satz 3-4, ob 1 Satz 3-4, ob 2 Satz 2-4, vl 1 Satz 1-4+5(b), vl 2 Satz 2-5, vla Satz 2-4, vlne Satz 2-4, bc Satz 2/Nachtrag), A. M. Bach (bc Satz 3(b)-4), J. C. Bach (S Satz 5, A Satz 5, T Satz 5, bc Satz 1+2(gestrichen)+3(a)+5(a)+6), C. F. Barth (= Anon. N 5/Kobayashi: T Satz 1, vla Satz 1, vlne Satz 1), Anonymus Vr (= Anon. 12/Kast = Anon. C. P. E. Bach VIII/Blechschmidt: tr 1-3, timp, vl 1 Satz 1-3+5), Anonymus Vt (S Satz 1, ob 1 Satz 1), Anonymus L 134 (= Anon. N 7/Kobayashi: A Satz 1, B Satz 1), Anonymus L 135 (= Anon. N 6/Kobayashi: ob 2 Satz 1+5, vl 2 Satz 1, vlne Satz 5, vlc ganz), Anonymus L 144 (= Anon. N 8/Kobayashi: vla Satz 5(b)), Anonymus L 145 (B Satz 5), Anonymus 146 (fl 2 Satz 1+5). Von J. S. Bach stammt stets der nachträglich notierte Schlusschoral (Satz 6) in allen Stimmen, außerdem vl 1 Satz 5(a), vl 2 Satz 5(a), vla Satz 5(a) sowie einzelne Korrekturen und Ergänzungen.
    Vorlage: Originalpartitur, D-B Mus.ms. Bach P 69.
    Der sechste Satz (Choral) ersetzt den ursprünglichen 2. Teil der Kantate und wurde später eingetragen (vgl. oben). Für den T rip., B rip., fl 1, vl 1 (Dublette), vl 2 und vlne wurden hierfür Einlageblätter benutzt.
    4 Ripieno-Stimmen aus einer früheren Aufführung der Kantate (ca. 1742) sind ebenfalls vorhanden.
    Der Titelumschlag gehörte ursprünglich zum Stimmensatz einer noch früheren Fassung der Kantate (ca. 1727-1731). Dieser Stimmensatz ist sonst verschollen.
    Auf dem Titelumschlag Rötelvermerk "S.a." (= Singakademie) sowie alte Signaturen "No. 11." (Tinte über Rötel = Nummer im Verzeichnis der Singakademie) und "7D." (Bleistift = Nummer im Verkaufsangebot der Singakademie).
    Comment on scoring: ob / ob d'amore tr 1/2 = cor 1/2 in Satz 6
    Externe Links: [digitized version]
    Bach Digital (Titelumschlag)
    Bach Digital (Späterer Stimmensatz)
    Literatur: NBA Krit. Ber. I/33, p. 96ff. , FaulstichV 1997 no. 434
  • Provenienz und Fundort

    Provenienzvermerke: Sing-Akademie Berlin; Königliche Bibliothek Berlin, Berlin
    Vorbesitzer: Sing-Akademie [Berlin]; Königliche Bibliothek zu Berlin
    Alte Signatur (olim): 7.D; No. 11
Bibliothek (Sigel Signatur): D-B  Mus.ms. Bach St 12
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 467201200
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen