Zurück zur Trefferliste
Musikhandschrift

Benda, Franz

[Conjectural]

Sonatas in C-Dur

  • Werkinformation

    Besetzungshinweis: fl, cemb
    Schlagwort: Sonatas
    Werkverzeichnis: LeeB 3.156
    Komponistenquerverweis: Graun [Conjectural]
  • Quellenbeschreibung

    Originaler Titel: [cover page:] No: 30. | SOLO | Flauto Traverso | col | Cembalo | [right side:] dell Sig. Graun.
    Material:
    • score: 4f.
      Manuscript copy: 1750-1775; Wasserzeichen: [eagle (crowned), breast shield with "R" / countermark:] HALLE [beneath crown], [= KNmi 22]; 34,5 x 21,5 cm
  • Musikincipits

    1.1.1 fl, c/ Adagio; CIncipit Nr. 1.1.1
    1.1.2 cemb, c/ Incipit Nr. 1.1.2
    1.2.1 fl, c/ Allegro; CIncipit Nr. 1.2.1
    1.3.1 fl, 3/4 Allegro; CIncipit Nr. 1.3.1
  • Weitere Angaben und Bemerkungen

    Besetzung: fl, cemb
    Bemerkungen: Auf der Titelseite Bleistiftsignatur "368" und Rundstempel aus der Zeit des Nationalsozialismus mit Reichsadler und Hakenkreuz in Eichenkranz, Umschrift "Musikwissenschaftliches Institut der Universität + Köln +".
    Auf der Rückseite f.4v der gleiche Rundstempel, sowie ein neuerer Rundstempel mit Umschrift "Musikwissenschaftl. Seminar | * Universität Köln *", unten rechts Stempel "Inventar-Nr." mit handschriftlicher Ergänzung "619".
    cemb-Stimme unbeziffert
    Die Sonate ist in S-Skma als Oboensonate in B-Dur überliefert, dort ist das Werk Franz Benda zugeschrieben.
    Schriftprobe und Abbildung des Wasserzeichens unter D-KNmi 5,91 R.
    Nach KinskyM 1924 stammen die Noten aus einer schlesischen Schlossbibliothek.
    Comment on scoring: bc: cemb
    Literatur: KinskyM 1924 p.34, no.368
  • Provenienz und Fundort

    Vorbesitzer: Bücken, Ernst [Ascertained] ; Prieger, Erich [Ascertained]
    Alte Signatur (olim): 30.; 368; No IV; Inventar-Nr. 619
Bibliothek (Sigel Signatur): D-KNmi  5,94 R
Ihre Meldung zum Titel RISM ID no.: 450059222
MarcXML anzeigen RDF/XML anzeigen